BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Saubere Luft - Forchheim kauft Viren-Filter für Schulen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Frierende Schüler und offene Fenster im Klassenzimmer - Alltag in Corona-Zeiten. Inzwischen gibt es aber Belüftungsgeräte, die Viren unschädlich machen sollen. In Forchheim wurden inzwischen alle Grund- und Mittelschulen damit ausgerüstet.

Masken, Filter, Klassengröße: Wie gut sind die Lehrer geschützt?

    Volle Klassenzimmer, kaum Luftfilter, noch nicht ausreichend FFP2-Masken: Nicht alle Lehrerinnen und Lehrer in Bayern haben derzeit ein gutes Gefühl. Das Kultusministerium verweist auf seine Initiativen, Verbände und Opposition fordern mehr.

    Corona: Bayern-SPD kritisiert fehlende Luftfilter an Schulen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Länder sind sich weitgehend einig: Unterricht soll auch in Corona-Zeiten in der Schule stattfinden. Die SPD im Landtag hat nun auf fehlende FFP2-Masken und Luftfilter hingewiesen. Aus ihrer Sicht arbeitet die Staatsregierung zu langsam.

    Kampf gegen Corona: Neu-Ulmer Firma sorgt für virenfreie Räume
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vor der Corona-Pandemie hat die Neu-Ulmer Firma Absaugwerk GmbH Luftfilter für die Industrie hergestellt. Jetzt stellt sie Luftfilter für Klassenzimmer, Büros oder Geschäfte her, entwickelt innerhalb von wenigen Monaten.

    Keine Lüftungsanlagen für Würzburgs Schulen

      Je weniger Aerosole in der Luft, desto geringer das Infektionsrisiko. In Klassenzimmern ist das einfache Lüften für einige aber nicht genug, weshalb Lüftungsgeräte im Gespräch sind. Würzburgs Bürgermeisterin spricht sich jetzt deutlich dagegen aus.

      Können Luftfilter in der Schule vor Corona schützen?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Raumluftfilter für 50 Millionen Euro will die bayerische Staatsregierung kaufen, um das Corona-Infektionsrisiko in Klassenzimmern im Winter zu minimieren. Ob diese Filter helfen, ist unter Fachleuten aber umstritten.

      Aerosole in Räumen: Helfen Nano-Luftfilter gegen Corona?
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Aerosole gelten als Problem bei der Corona-Verbreitung. Die Tröpfchen, die etwa beim Sprechen ausgestoßen werden, können andere anstecken. An der Münchner Bundeswehr-Universitäten wird nach technologischen Lösungen für geschlossene Räume gesucht.