BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Retzbach: Noch keine Entscheidung zu Hubschrauberlandeplatz

    Das Genehmigungsverfahren für einen umstrittenen privaten Hubschrauberlandeplatz im Zellinger Ortsteil Retzbach liegt derzeit auf Eis. Der Mann, der das Projekt angestoßen hat, hat beim Luftamt Nordbayern um Aufschub gebeten.

    Grüne werfen Herrmann "Geheimpolitik" vor

      Das Luftamt Nordbayern hält den Standort für den neuen Flugplatz bei Coburg für ungeeignet und verweigert eine Genehmigung der Pläne. Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU) will nun vermitteln. Die Grünen kritisieren das Eingreifen des Ministers.

      Längere Frist für Projektgesellschaft

        Die Projektgesellschaft für den Flugplatzneubau im Landkreis Coburg erhält eine Fristverlängerung vom Luftamt Nordbayern. Offenbar soll noch ein Gespräch zwischen den Beteiligten und Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU) Ende September abgewartet werden.

        Ausbau statt Neubau?

          In Coburg wird weiter heiß diskutiert: Das Luftamt Nordbayern hat den geplanten Standort für den Neubau eines Verkehrslandeplatzes bei Coburg-Meeder für ungeeignet erklärt. Anwohner fürchten nun einen Ausbau des bestehenden Flugplatzes.

          Betriebsgenehmigung für Sonderlandeplatz erweitert

            Das Luftamt Nordbayern hat die Betriebsgenehmigung für den Bamberger Sonderlandeplatz Breitenau erweitert. Das heißt: künftig dürfen hier bis zu zehn Tonnen schwere Flugzeuge und Hubschrauber starten.

            Freistaat will weitere Gespräche

              Das Hickhack um den Coburger Flugplatz geht weiter: Nach einer Absage des Luftamts Nordbayern stand der Flugplatz vor dem Aus. Nun will Bayerns Verkehrsminister Joachim Herrmann (CSU) über eine Ausnahmeregelung diskutieren.

              Bruchlandung für Flugplatz
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Dem geplanten Verkehrslandeplatz nahe Coburg droht das Aus. Das Luftamt Nordbayern hat die Projektgesellschaft aufgefordert, ihren Antrag auf den Neubau zurückzuziehen, denn den Standort bei Meeder stuft die Deutsche Flugsicherung als ungeeignet ein.

              Luftamt will Genehmigung verweigern

                Der geplante Neubau des Flugplatzes im Landkreis Coburg steht vor dem Aus. Das Luftamt Nordbayern verweigert die Genehmigung, so die Stadt Coburg – obwohl das Innenministerium die Hälfte der Kosten zuschießen wollte.