BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Security vor Bayreuther Freibad: Kein Gerangel mehr am "Kreuzer"

  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach Rangeleien und Beleidigungen stehen seit zwei Wochen Wachmänner am Eingang des Bayreuther Kreuzsteinbades. Seitdem kommt es zu keinen Vorfällen mehr. Trotzdem wird der Sicherheitsdienst noch länger Präsenz zeigen.

Ministerium verteidigt Luca-App - München zweifelt am Nutzen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Freistaat hat die Luca-App gegen Kritik verteidigt. Das den Steuerzahler 5,5 Millionen Euro pro Jahr kostende Projekt zur schnelleren Kontakterfassung in Gasthäusern, Läden oder Kinos sei unbedenklich. Die Stadt München zweifelt jedoch am Nutzen.

Erneut Sicherheitslücke bei Luca-App

    Die Pannenserie bei der Luca-App reißt nicht ab: Sicherheitsexperten haben nun demonstriert, wie die Software benutzt werden kann, um Gesundheitsämter anzugreifen.

    Das sind die wichtigsten Anti-Corona-Apps für den Sommer

      Die Inzidenz sinkt, die Impfquote steigt und so werden die ersten Freizeitangebote geöffnet. Apps sollen bei der Beherrschung der Pandemie helfen. Wir erklären, was sie können - und welche sie wirklich brauchen werden.

      Corona-App-Streit: Bayern und Sachsen gehen konträre Wege

        Sachsen hat sich dazu entschieden, die Corona-Warn-App des Bundes beim Einchecken in Geschäften und Gaststätten zuzulassen. Dafür hat das Bundesland seine Corona-Schutzverordnung geändert. In Bayern setzt man weiterhin auf die private Luca-App.

        Versprechen und Risiken der Luca-App - Das müssen Sie wissen

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Auch Bayern will in Zukunft auf die Luca-App zur Nachverfolgung von Corona setzen. Wir erklären, wie die Luca-App funktioniert, was sie von der Corona-Warn-App unterscheidet und warum sie von IT-Fachleuten kritisiert wird.

        Check-in und Impfpass: Neue Features für die Corona-Warn-App

          Die Corona-Warn-App wird weiterentwickelt. Ab heute wird die aktuelle Version auf die Smartphones gespielt - mit Check-in-Funktion. Auch ein digitaler Impfpass soll kommen.

          Trotz Kritik: Bayern hält an Corona-App "Luca" fest

            Die App "Luca" soll helfen, Corona-Kontakte nachzuverfolgen – etwa nach dem Besuch von Restaurants oder Kultureinrichtungen. Obwohl es teils scharfe Kritik gibt, setzt die bayerische Staatsregierung weiter große Hoffnungen in die Software.

            Bewegungsdaten von Luca-Usern abrufbar - CCC fordert "Notbremse"

              Wer kein Smartphone hat, kann die Luca-Anwendung auch per Schlüsselanhänger mit QR-Code nutzen. Doch diese Lösung birgt laut Experten Ausspäh-Gefahr. Luca hat das abgestellt, doch warnt seine Nutzer. Der CCC fordert derweil eine Luca-Notbremse.

              Schulen, Handel, Sputnik, App: Bayerns neue Corona-Beschlüsse

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Weitere Lockerungen nicht vor Ende April, Testpflicht in Schulen - das sind die zentralen neuen Corona-Entscheidungen des bayerischen Kabinetts. Helfen sollen auch eine App und der russische Impfstoff Sputnik. Die Beschlüsse im Überblick.