BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Hurrikan "Delta" trifft auf Louisiana
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Küste von Louisiana wird bereits vom vierten Sturm in diesem Jahr heimgesucht. Hurrikan "Delta" schwächt sich zwar schnell ab, bringt aber heftigen Regen und Wind mit sich. 200.000 Haushalte sind ohne Strom.

Hurrikan-Alarm im Süden der USA
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 225 Kilometern pro Stunde bedroht der Hurrikan "Laura" die US-Bundestaaten Texas und Louisiana. Meteorologen warnten vor massiven Zerstörungen bis tief ins Landesinnere hinein.

Zwei Tropenstürme treffen direkt nacheinander auf die US-Küste
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der US-Bundesstaat Louisiana wird momentan von gleich zwei Tropenstürmen bedroht. "Marco" und "Laura" werden innerhalb von 72 Stunden auf die Golfküste treffen. Insgesamt ist die Hurrikansaison 2020 bereits rekordverdächtig.

Hurrikan "Nate" trifft auf Land
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Sturm "Nate" ist im Süden der USA auf Land getroffen. Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Stundenkilometern erreichte der Sturm die Mündung des Mississippi-Flusses an der Südostspitze des Bundesstaates Louisiana.

"Nate" wird zum Hurrikan hochgestuft

    Der Tropensturm "Nate" hat sich im Golf von Mexiko zu einem Hurrikan der Stufe eins mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 130 km/h aufgebaut. Das US-Hurrikanzentrum in Miami sprach für die Golfküste von Louisiana bis Florida eine Hurrikan-Warnung aus.

    Mindestens 22 Tote durch Tropensturm "Nate" in Zentralamerika

      Nach "Harvey", "Irma" und "Maria" zieht ein neuer starker Sturm auf die USA zu. In Mittelamerika riss "Nate" mindestens 22 Menschen in den Tod. Am Sonntag könnte er als Hurrikan auf den US-Staat Louisiana treffen.

      "Tröster" Trump trifft "Harvey"-Flutopfer

        Mehr als eine Woche nach dem Sturm "Harvey" hat Donald Trump zum zweiten Mal die Überschwemmungsgebiete in den USA besucht. Dabei zeigte er sich ganz als Präsident zum Anfassen. Zugleich wird das Ausmaß der Katastrophe immer sichtbarer.

        Kosten für "Harvey" steigen unaufhaltsam
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Das Hochwasser nach Sturm "Harvey" entwickelt sich zu einer der teuersten Naturkatastrophen der USA. Das betroffene Gebiet ist deutlich größer als 2005 beim Hurrikan "Katrina", in Texas und Louisiana wurden mehr als 100.000 Häuser beschädigt.