BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mecklenburg-Vorpommern: Caffier tritt wegen Waffenaffäre zurück
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) tritt wegen eines Waffenkaufs vor knapp drei Jahren bei einem mutmaßlichen Rechtsextremisten zurück. Nicht der Erwerb sei ein Fehler gewesen, aber sein Umgang damit, sagte Caffier.

Soziale Netzwerke: Pflicht zu Identifikation gefordert

    Um Hass, Hetze und Gewaltaufrufe im Internet künftig besser verfolgen zu können, will die Innenministerkonferenz eine Identifikationspflicht für soziale Medien prüfen. Eine Klarnamenpflicht bedeutet das aber nicht.

    Länder wollen Gaffer für Fotos toter Unfallopfer bestrafen

      Die Bundesländer wollen sensationsgieriges Fotografieren von Todesopfern bei Unfällen unter Strafe stellen. Die Länderkammer beschloss, einen entsprechenden Gesetzentwurf erneut in den Bundestag einzubringen.

      Verkehrssünder: "Härtere Strafen ja - aber keine Staffelung!"
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Bei der Innenministerkonferenz in Saarbrücken geht es heute unter anderem um härtere Strafen für Verkehrssünder. Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Caffier sprach sich im Originalton auf B5 aktuell dagegen aus, Strafen nach Gehalt zu staffeln.

      "Falsche Flüchtlingspässe gefährden Sicherheit"
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Bundesamt für Flüchtlinge hat bei Passkontrollen geschlampt - dieser Vorwurf kommt aus mehreren Bundesländern. Man habe gefälschte Dokumente nicht erkannt. Die Behörde weist dies aber zurück. Darauf gebe es keine Hinweise.

      Flüchtlingspolitik entscheidet Wahl
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Gewinner und Verlierer gibt es bei jeder Wahl. Weniger erfreulich sind die großen Runden für die Unterlegenen. Nachfragen sind manchmal bitter. Einig sind sich alle, dass die Flüchtlingspolitik entscheidend war.

      Wird die AfD der große Gewinner?

        In Mecklenburg-Vorpommern wird ein neuer Landtag gewählt. Das Ergebnis wird mit großer Spannung erwartet, denn letzten Umfragen zufolge verlieren die großen Parteien an Stimmen. Und die AfD könnte der große Gewinner werden. Von Daniel Pokraka

        Herrmann: NPD verbreitet unerträgliche Hetze gegen Ausländer

          Die NPD gehört nach Überzeugung von Bayerns Innenminister Joachim Herrmann verboten, weil sie "unerträgliche Hetze gegen Ausländer und Juden" verbreitet. Sie schüre ein ganz gefährliches Klima,sagte der CSU-Politiker vor dem Bundesverfassungsgericht.