BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

EU-Parlamentarier fordern mehr Lohngerechtigkeit

    Nach wie vor erhalten Frauen in der EU im Vergleich zu Männern niedrigere Löhne. Das geschlechtsspezifische Lohngefälle liegt insgesamt bei 16 Prozent, wobei zwischen den Mitgliedstaaten große Unterschiede bestehen.

    Equal Pay Day: Wie sieht es im Freistaat aus?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bis zum Equal Pay Day am 18. März arbeiten Frauen theoretisch ohne Gehalt, bis sie den Männern gleichgestellt sind. Denn die Lohnlücke verharrt in Deutschland bei 21 Prozent. Damit belegt Deutschland EU-weit einen der hintersten Plätze.

    BR-Expertin Harprath: Tipps zum Gesetz für Lohngerechtigkeit
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Niemand klagt gerne gegen den Arbeitgeber - zumal, wenn er mehr Geld machen möchte. BR-Wirtschaftsredakteurin Harprath gibt Tipps, wie man das neue Gesetz über die Lohngerechtigkeit am besten nutzen kann.

    Rechtsanspruch auf gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein neues Gesetz soll mehr Lohngerechtigkeit zwischen Frauen und Männern bringen. In Betrieben mit mehr als 200 Beschäftigten können Arbeitnehmer jetzt Auskunft darüber verlangen, wie viel Geld ihre Kollegen bekommen.

    Merkel für mehr Lohngerechtigkeit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Kanzlerin Merkel will die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen verkleinern. Im BR-Interview kündigte die CDU-Chefin an, das Gesetz für mehr Lohntransparenz gegebenenfalls zu verschärfen. Von Achim Wendler

    Wahlprogramm der Union: "Unseriös, ungerecht, unverantwortlich"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat das Bundestags-Wahlprogramm der Unionsparteien scharf kritisiert. Es sei "ein Minimalprogramm zur Konfliktvermeidung innerhalb der Union", mutlos, ohne Idee für die Zukunft, sagte er.

    Gesetz für mehr Lohngerechtigkeit

      Der Bundesrat hat das Gesetz der Großen Koalition für mehr Lohngerechtigkeit zwischen Männern und Frauen verabschiedet. Kern der Neuregelung ist die Einführung eines Auskunftsanspruchs.

      Das bringt der Tag

        Bundestag entscheidet über Gesetz zur Lohngerechtigkeit +++ Steimeier reist nach Frankreich +++ NATO-Russland-Rat tagt +++ Britische Regierung stellt Pläne für "Great Repeal Bill" vor +++ Illegaler Upload: dürfen Eltern ihre Kinder decken?

        Deutliche Lohnlücke zu den Männern

          Frauen verdienen in Deutschland noch immer weniger als Männer, holen aber ganz langsam auf. Die Lohnlücke habe sich in den vergangenen Jahren stetig, allerdings nur langsam verringert, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

          Gleicher Lohn für gleiche Arbeit
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Beim Unternehmen Projektron wird Gleichberechtigung gelebt. Flexible Arbeitszeiten und Teilzeitmodelle ermöglichen besonders weiblichen Nachwuchsführungskräften den beruflichen Aufstieg. Davon profitieren übrigens auch die Männer.