BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bayerwald-Tierpark Lohberg feiert 30-jähriges Jubiläum
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Seit 30 Jahren zeigt der Lohberger Bayerwald-Tierpark die heimische Tierwelt. 120.000 Besucher aus aller Welt kommen jedes Jahr in den Zoo. Heuer feiert er sein Gründungsjubiläum.

Luchs getötet: Anklage gegen Jäger
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat einen Jäger aus Lohberg im Landkreis Cham angeklagt. Er soll einen Luchs getötet haben.

Luchstötung bei Lohberg: Abschluss der Ermittlungen angekündigt

    Im Fall der getöteten Luchse, von denen im Mai 2015 nur noch die abgetrennten Vorderläufe gefunden wurden, ist ein Ende der Ermittlungen in Sicht. Ob ein tatverdächtiger Jäger angeklagt wird, ist unklar.

    Immer mehr Besucher in Bayerns Zoos

      In Bayern gehen immer mehr Menschen in Zoos. Trotz steigender Eintrittspreise verzeichneten die Tierparks in München, Nürnberg, Augsburg und Lohberg steigende Besucherzahlen.

      Wolf reißt wahrscheinlich Schaf: DNA-Probe genommen

        Einer der aus dem Tierfreigelände im Nationalpark Bayerischer Wald ausgebrochenen Gehegewölfe hat wahrscheinlich ein Schaf in Lohberg (Lkr. Cham) gerissen. Eine DNA-Probe soll dies nun klären.

        Von "Nämberch Ahaaaaaa" bis "Würzburg Helau"

          Narrisch geht es zu an diesem Sonntag in Bayern. Zum Faschingsendspurt steht der Freistaat Kopf - beim Straßenfasching wird derbleckt, gefeiert und getanzt. In Würzburg steigt heute der größte Umzug Süddeutschlands. Der BR berichtet live.

          Hatte der Verdächtige ein Luchsohr als Trophäe?

            Bei dem Mann, der im Verdacht steht, einen Luchs getötet und die abgetrennten Läufe an einer Fotofalle abgelegt zu haben, ist angeblich ein Luchsohr gefunden worden. Die Staatsanwaltschaft wollte dazu zunächst keine Stellungnahme abgeben.

            Anwesen im Landkreis Cham durchsucht

              Im Fall der abgeschnittenen Luchspfoten im Bayerischen Wald gibt es erste Fortschritte bei der Fahndung. Die Staatsanwaltschaft Regensburg hat ein Anwesen im Landkreis Cham durchsucht. Das bestätigte Oberstaatsanwalt Markus Pfaller dem BR.

              Schlagzeilen: Das ist passiert

                Kanzlerin verteidigt Haushaltspolitik +++ US-Experten zweifeln Sieg Trumps an +++ Pilotenstreik: Lufthansa will Schlichtung +++ EuGH-Urteil zu Glyphosat: Behörden haben Auskunftspflicht +++ Vogelgrippe: Tierparks bringen Vögel in Sicherheit