BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lkw-Kartell: Schadensersatzklage als unzulässig abgewiesen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Einer der größten Schadensersatzprozesse gegen mehrere Lkw-Hersteller ist vorerst geplatzt. Das Landgericht München hat die Klage der Spediteure abgewiesen. Diese hatten mit der Klage einen Prozessfinanzierer beauftragt. Das sei unzulässig.

Gericht weist Schadenersatzklage gegen Lkw-Kartell ab

    Im Münchner Schadenersatzprozess gegen mehrere Lkw-Hersteller wegen Kartellbildung hat das Landgericht die Klage der Spediteure abgewiesen. Dass die Spediteure mit der Klage einen Prozessfinanzierer beauftragt haben, sei unzulässig.

    Lkw-Kartell: Entscheidung über Sammelklage erwartet
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Führende Lkw-Hersteller haben jahrelang Preise abgesprochen und mussten 2016 Bußgelder von vier Milliarden Euro bezahlen. Offen sind aber Schadensersatzklagen der Kunden. Das Landgericht München entscheidet nun, ob diese gemeinsam klagen dürfen.

    Kartellklage: Spediteure verlangen von Lkw-Bauern 870 Millionen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Jahrelang haben die großen europäischen Lkw-Hersteller Preise abgesprochen. 2016 mussten die Unternehmen fast vier Milliarden Euro Strafe für dieses Kartell bezahlen. Nun fordern zahlreiche Kunden vor dem Landgericht München Schadenersatz.

    100 Sekunden Rundschau: Prozess gegen Daimler
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Weniger Straftaten in Bayern +++ Baby-Boom in Deutschland +++Staatsakt in Paris für getöteten Polizisten +++ Protest gegen neues Polizeiaufgabengesetz in Regensburg

    Mittwoch, 27. Dezember: Das war der Tag

      WWF sieht Insektensterben in Deutschland +++ Schadenersatz von Lkw-Kartell gefordert +++ Auch in Bayern Warnung vor Salafistinnen +++ Willi Graf soll selig gesprochen werden +++ Neureuther und Gössner verheiratet

      Tausende Firmen wollen Schadenersatz vom Lkw-Kartell

        Auf die an einem Kartell beteiligten Lastwagen-Hersteller rollt eine Klagewelle zu. Eine Gruppe von mehr als 3.200 Fuhrunternehmen und Spediteuren aus Europa fordert mindestens 500 Millionen Euro. Ralf Schmidberger

        B5 Wirtschaft: Firmen gehen mit Zuversicht ins neue Jahr
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Tausende Transportfirmen klagen gegen LKW-Kartell +++ Deutsche Versicherer zahlen zwei Milliarden Euro für Sturm und Hagel +++ Bundesbank-Vorstand: Sekundenschnelle Überweisungen auf dem Vormarsch +++ Moderation: Ralf Schmidberger

        B5 Wirtschaft: Firmen verklagen LKW-Kartell
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Weitere Themen: Audi ruft über 300.000 Autos zurück +++ Schufa hilft Cyberbetrügereien aufzudecken +++ Deutsche Post verzeichnet Paketrekord. Moderation: Christian Sachsinger

        Klage gegen LKW-Kartell vor dem Landgericht München
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Am Landgericht München ist heute eine Klage zahlreicher Unternehmen gegen ein mutmaßliches Lkw-Kartell eingegangen. Es geht um Preisabsprachen für 35.000 Lkw im Gesamtwert von mehr als zwei Milliarden Euro. Von Margit Siller.