BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Mehr Polizeipräsenz kann Vorfälle wie in Hanau nicht verhindern
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Kriminologe Rafael Behr warnt vor zu hohen Erwartungen an Sofort-Maßnahmen nach den Vorfällen in Hanau. "Es ist sehr naiv und illusorisch zu denken, dass alle Objekte an denen so etwas passieren kann, geschützt werden können", sagt Behr.

Verfassungsschutz: "Bei Linksextremisten sinkt die Hemmschwelle"

    Der Präsident der Bundesbehörde, Thomas Haldenwang, warnt: Die linksextremistische Szene wird immer gewaltbereiter. Gleichzeitig glaubt Deutschlands oberster Verfassungsschützer aber, dass wir von einer neuen RAF weit entfernt sind.

    Innenminister Wöller verurteilt Gewalt bei Demo in Leipzig
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei einer eskalierten Kundgebung gegen das Verbot der Plattform "Linksunten.Indymedia" sind 13 Polizisten verletzt worden. Sachsens Innenminister Roland Wöller verurteilte die Gewalt auf das Schärfste.

    Gewalt in Leipzig: Polizeieinsatz soll aufgearbeitet werden
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Polizeieinsatz in der Silvesternacht in Leipzig soll kritisch aufgearbeitet werden. Das kündigte Innenminister Wöller an. Die Polizei stellte klar, dass der attackierte Polizist nicht notoperiert wurde.

    Warum wir Radikale und Extremisten unterscheiden sollten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Unsere Gesellschaft verteufelt Rechtsradikale und Linksextreme, sie liebt radikale Künstler und Extremsportler. Dabei täten wir gut daran, das "Radikale" vom "Extremen" zu unterscheiden. Und uns auf ein wirksames Mittel gegen Extremismus zu besinnen.

    Vereinigung der Nazi-Verfolgten verliert Gemeinnützigkeit

      Attac, Campact, nun die Vereinigung der Nazi-Verfolgten: Immer mehr politisch aktiven Vereinen wird die Gemeinnützigkeit entzogen. Zudem plant der Finanzminister offenbar weitere Verschärfungen für solche Gruppierungen.

      Nürnberger in Frankreich in Haft: Straftäter oder Touristen?

        Vor dem G7-Gipfel in Biarritz wurden drei junge Nürnberger als linke Gewalttäter inhaftiert. Zwei der drei sind polizeibekannt - beteuern jedoch, nicht zum Gipfel, sondern in den Urlaub gewollt zu haben. Am Freitag ist ihr Berufungstermin.

        Münchner Bankfiliale mit schwarzer Farbe beschmiert

          Eine zerbrochene Fensterscheibe sowie schwarze Farbe auf Fenster und Fassade: Eine Bankfiliale in München war in der Früh das Ziel einer Attacke. Die Polizei vermutet die Täter im linksextremistischen Lager. Von Henning Pfeifer

          100 Sekunden Rundschau: Grüne distanzieren sich von CSU
          • Artikel mit Video-Inhalten

          WM-Auftaktpleite gegen Mexiko +++ Krisentreffen im Asylstreit zwischen CDU und CSU +++ Neuer Bamf-Chef kommt aus bayerischem Innenministerium +++ Warnung vor Randale bei AfD-Parteitag

          B5 Bayern: Wolf im Donauries gesichtet
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Erste Bürgersprechstunde von Söder in Würzburg +++ Präventionskampagne gegen Linksextremismus +++ Rehkitze werden mit Drohnen vor Mähbalken gerettet +++ Sauna bei München abgebrannt +++ Moderation: Ulrich Trebbin