BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Sterneküche für ein Impfzentrum

  • Artikel mit Video-Inhalten

Viele Restaurants setzen im Lockdown auf Lieferservice, um zumindest einen Teil der Verluste gutzumachen. Ein Regensburger Sternekoch nutzt die Zeit für den guten Zweck – er kocht für die Ehrenamtlichen am Impfzentrum des Regensburger Landratsamts.

Ghost Kitchen: Essen aus der Geisterküche

  • Artikel mit Video-Inhalten

Um sich über Wasser zu halten, bieten viele Gastronomen einen Bring- oder Abholservice an. Das Konzept der Ghost Kitchen - Geisterküchen - geht noch weiter. Kein Gastraum oder Personal - nur Koch und Küche. In Nürnberg gibt es das schon.

Lieferandos Geschäft mit Schattenwebseiten

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Essen liefern lassen im Lockdown: Lieferando profitiert von der Corona-Krise. Doch der Konzern setzt fragwürdige Mittel ein, um den Umsatz zu steigern. Nach BR-Recherchen betreibt Lieferando Zehntausende Webseiten, die denen von Restaurants ähneln.

Fehlalarm: Doch keine Maden im Essen

    Vor einer Woche hatte die Polizei berichtet, dass ein Teenager eine Chickenbox bei einem Lieferdienst im Ostallgäu gekauft und im Fleisch tote Maden gefunden hat. Untersuchungen haben jetzt gezeigt, im Essen waren keine Maden, sondern Pflanzenreste.

    Schneller als Onlinehandel: Deggendorf bietet Lieferservice an

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Deggendorfer Stadtmarketing-Verein will verhindern, dass Geschäfte und Lokale in der Innenstadt wegen der Corona-Pandemie pleitegehen. Deswegen hat der Verein einen Gratis-Lieferdienst organisiert. Die Ware kommt noch am selben Tag an.

    Igitt! 17-Jähriger im Allgäu erhält Chickenbox mit Maden

      Ekelerregendes Fastfood hat ein 17-Jähriger in Buchloe im Allgäu geliefert bekommen. In einer Chickenbox befanden sich neben den Hühnchenteilen auch Maden.

      Augsburger Start-Up "Boxbote": Lieferservice für lokale Händler

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Durch die Corona-Beschränkungen büßt der stationäre Einzelhandel Umsatz ein, während der Onlinehandel wächst. Das Start-Up "Boxbote" verbindet beides: Es bietet eine Plattform und einen Fahrrad-Lieferservice für lokale Händler in Augsburg.

      Bürgerforum Fürholzen: Lieferservice für Weihnachtsplätzchen

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Wegen Corona kann das Bürgerforum Fürholzen seine Plätzchen dieses Jahr nicht auf dem Christkindlmarkt in Neufahrn verkaufen. Die Mitglieder haben sich aber nicht entmutigen lassen und einen Lieferservice gegründet. Von den Einnahmen haben alle was.

      Unterfränkische Einzelhändler leiden unter Teil-Lockdown

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Einzelhandel in Mainfranken leidet unter dem Teil-Lockdown. Vielen fehlt das Shopping-Erlebnis, das Weihnachtsgeschäft bringt zu wenige Kunden. In Würzburg gibt es nun einen Lieferservice, der den stationären Handel unterstützen soll.

      New York Citys schwieriger Weg zur Nach-Corona-Normalität

        Seit fast zwei Monaten steht New York City still. Nur Lebensmittelläden und Apotheken haben geöffnet. Einige Restaurants versuchen sich mit Lieferservices über Wasser zu halten. Es wächst die Ungeduld, die Stadt zurück in die Normalität zu führen.