BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zehn Jahre "Arabischer Frühling": Wer waren die Revolutionäre?

    Am 17. Dezember 2010 löste die Selbstverbrennung eines tunesischen Gemüsehändlers eine Welle der Proteste in der arabischen Welt aus. Wer waren die zumeist jungen Aktivisten des "Arabischen Frühlings" in Ägypten, Libyen und Syrien?

    Waffenschmuggel: Türkei stoppt Bundeswehr-Kontrolle

      Die Türkei hat den Abbruch eines Bundeswehr-Einsatzes zur Kontrolle des UN-Waffenembargos gegen Libyen erzwungen. Die Soldaten wollten einen türkischen Frachter untersuchen.

      Bootsunglück vor Libyen: Mehr als 70 Flüchtlinge ertrunken

        Beim Untergang eines Bootes sind vor der Küste Libyens mindestens 74 Menschen ertrunken. An Bord sollen mehr als 120 Menschen gewesen sein, darunter auch Kinder. Die Zahl ablegender Flüchtlingsboote stieg zuletzt an.

        UN vermitteln Waffenstillstand in Libyen

          Seit Jahren versinkt Libyen im Chaos zwischen rivalisierenden Lagern. Jetzt haben Militärvertreter in Genf unter Vermittlung der Vereinten Nationen einen entscheidenden Schritt Richtung Frieden gemacht.

          Crew der Alan Kurdi rettet 133 Menschen aus drei Booten
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Rettungsschiff "Alan Kurdi" der Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye hat am Samstag wieder Menschen aus drei Booten vor der libyschen Küste aufgenommen. Alle 133 Personen, darunter auch viele Frauen und Kinder, werden nun an Bord betreut.

          Airbus wartet trotz Libyen-Krieg türkische Militärflugzeuge
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Airbus wartet Transportflugzeuge der türkischen Armee, die trotz UN-Embargos in das Bürgerkriegsland Libyen fliegen. Das ergaben Recherchen des ARD-Politmagazins report München, des Stern, des Recherchebüros Lighthouse Reports und weiterer Medien.

          Nach fünf Jahren: Hat Italien die Flüchtlingslage im Griff?
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Heuer sind bisher viermal so viele Flüchtlinge und Migranten nach Italien gekommen wie 2019 im gleichen Zeitraum. Die Aufnahmelager sind überfüllt. Viele Menschen leben im Elend und werden ausgebeutet. Eine neue Flüchtlingsroute führt über Tunesien.

          Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye klagt gegen Italien
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Italienische Behörden hatten das Rettungsschiff "Alan Kurdi" Anfang Mai im Hafen von Palermo festgesetzt. Deshalb zieht die Regensburger Hilfsorganisation Sea-Eye nun vor Gericht.

          Libyen-Krieg: Embargobruch mit deutschen Premium-Marken
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Waffenembargo für Libyen wird in bislang unbekanntem Ausmaß mit Rüstungsgütern deutscher Konzerne gebrochen. Das haben Recherchen des ARD-Politikmagazins report München und des "Stern" ergeben.

          Bundeswehr-Einsatz für IRINI beginnt Montag

            Der Bundestag hat für eine deutsche Beteiligung an der EU-Mittelmeermission IRINI gestimmt. Nach Informationen des ARD-Hauptstadtstudios wird der deutsche Einsatz bereits in vier Tagen beginnen.