BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Meidinger: Eine Milliarde Euro für Nachhilfe reicht nicht

    Das geplante Aufholprogramm für Nachhilfe und Bildungsangebote für Schüler in Höhe von einer Milliarde reicht nicht, sagt der Präsident des Lehrerverbandes Meidinger. Er hält mindestens die dreifache Summe für notwendig, um Defizite auszugleichen.

    "Kinderlockdown": Kritik an Bayerns Alleingang bei Schulen

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Bei Schulen und Kitas will Bayern von der neuen Bundes-Notbremse abweichen: Der Corona-Grenzwert für Distanzunterricht und Notbetreuung im Freistaat soll strenger sein. Das entspricht der Forderung von Lehrerverbänden - stößt aber auch auf Kritik.

    Schule zu bei Inzidenz 165: Unverständnis über Grenzwert

      Die Pläne für die bundesweite Corona-Notbremse sind nun noch einmal nachgebessert worden: Schulen sollen ab einer Inzidenz von 165 auf Distanzunterricht umstellen. Für den neuen Grenzwert hagelt es Kritik, Bayern schließt schärfere Regeln nicht aus.

      Lehrer: Angst bremst rechtzeitige Therapien aus

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Die Corona-Pandemie trifft besonders diejenigen, die schon vor der Pandemie psychisch belastet waren, etwa die Berufsgruppe der Lehrer. Jede vierte Lehrkraft ist aktuell Burn-out-gefährdet, laut einer DAK-Studie zur Lehrergesundheit in Corona-Zeiten.

      Lehrerverband: Bayerns Schulen nach Osterferien weiter schließen

        Bayerns Schulen sollen nach den Osterferien eine weitere Woche lang geschlossen bleiben - das fordert der Bayerische Realschullehrerverband. Diese Zeit müsse genutzt werden, um die Schulen auf die kommenden Monate vorzubereiten.

        Lehrerverband lehnt Ausfall der Abiturprüfungen ab

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Deutsche Lehrerverband hat sich gegen Forderungen der GEW gewandt, die Abiturprüfungen heuer notfalls ausfallen zu lassen und nur durch bisher erzielte Noten zu ersetzen. Verbandspräsident Meidinger befürchtet Nachteile für die Abiturienten.

        GEW-Vorstoß zu Ausfall der Abiturprüfungen stößt auf Widerspruch

          Die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW) fordert, wegen der Corona-Pandemie die Abiturprüfungen in diesem Jahr notfalls ausfallen zu lassen. Lehrerverbände und Bildungspolitiker lehnen dies ab und warnen vor dem Makel eines "Notabiturs".

          Lehrerverband verlangt Testpflicht für Schülerinnen und Schüler

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach den Osterferien werden wegen der hohen Inzidenzwerte viele bayerische Schülerinnen und Schüler wieder in den Distanzunterricht gehen. Für alle anderen fordert der Präsident des Deutschen Lehrerverbands Meidinger eine bundesweite Testpflicht.

          Verband fürchtet wegen Astrazeneca Impfverzögerung bei Lehrern

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Gerade erst sind die Impfungen von bayerischen Lehrern ins Laufen gekommen und jetzt kommt der Astrazeneca-Stopp. Heinz-Peter Meidinger, der Präsident des Deutschen Lehrerverbandes, zeigt sich angesichts dieser Entwicklung schwer besorgt.

          Andere Lehrerverbände kritisieren Impf-Ultimatum des BLLV

            Mit einem Impf-Ultimatum hat der Bayerische Lehrer- und Lehrerinnenverband BLLV zum Wochenanfang für Aufregung und Kritik gesorgt. Jetzt stellt sich die Arbeitsgemeinschaft Bayerischer Lehrerverbände (abl) gegen den BLLV.