BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Zweites Corona-Schuljahr: Der Lehrerverband rechnet ab

    An fast allen Schulen in Bayern findet wieder Präsenzunterricht statt - aber die Lücken können viele Schülerinnen und Schüler bis zu den Sommerferien wohl nicht aufholen. Kritik kommt vom Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverband.

    Videostudio an Uni Passau: Ausbildung für Lehrer der Zukunft

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Spätestens die Corona-Pandemie hat gezeigt: Einigen Lehrerinnen und Lehrern fehlt das Know-How für digitalen Unterricht. An der Uni Passau gibt es deswegen jetzt ein Fernseh-Studio. Hier sollen die Lehrkräfte der Zukunft ausgebildet werden.

    Inklusionsbremse Corona: Wie geht es Kindern an Förderschulen?

      Lehrerinnen beobachten immer mehr traurige Schüler im Distanzunterricht an Förderschulen. Kinder leiden hier besonders unter den Schulschließungen. Danach wird es einen erhöhten Förderbedarf geben - doch die Lehrerstunden werden teilweise gekürzt.

      Bayern weitet Corona-Impfangebote für Lehrkräfte aus

        Laut Bayerns Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) kann der Freistaat allen bayerischen Lehrerinnen und Lehrern, die in der Präsenzbetreuung tätig sind, ein Impf-Angebot machen. Das gelte nun auch für weiterführende und berufliche Schulen.

        Lehrer: Angst bremst rechtzeitige Therapien aus

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Corona-Pandemie trifft besonders diejenigen, die schon vor der Pandemie psychisch belastet waren, etwa die Berufsgruppe der Lehrer. Jede vierte Lehrkraft ist aktuell Burn-out-gefährdet, laut einer DAK-Studie zur Lehrergesundheit in Corona-Zeiten.

        Kreis Regensburg: Schulamtsmitarbeiter bei Impfung bevorzugt?

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Lehrerinnen- und Lehrer-Verbände in Bayern haben in den letzten Tagen nachdrücklich Impfungen gefordert. Auch im Raum Regensburg wächst der Unmut über die Impfreihenfolge. Der Vorwurf: Schulamtsmitarbeiter könnten beim Impfen bevorzugt worden sein.

        "Schlechter Stil": Rüffel für Lehrerverband nach Impf-Ultimatum

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Lehrerverband BLLV verlangt in einem Brandbrief ein Impfangebot für alle Lehrkräfte bis nach den Osterferien - ansonsten sei kein Präsenzunterricht möglich. Das Ultimatum sorgt für Irritationen bei Kultusministerium und Staatskanzlei.

        Brandbrief an Söder: Lehrerverband stellt Impf-Ultimatum

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        "Jetzt reicht's", heißt es in einem Brandbrief des Lehrerverbands BLLV an Ministerpräsident Söder. Darin wird unter anderem ein Impfangebot für alle Lehrkräfte bis nach den Osterferien gefordert. Ansonsten drohten Konsequenzen.

        BLLV Oberpfalz: Lehrer fühlen sich nicht ausreichend geschützt

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Da der Präsenzunterricht teilweise wieder stattfinden darf, stehen nun wieder viele Lehrer und Lehrerinnen in der Oberpfalz in vollen Klassen. Viele fühlen sich dabei nicht sicher und fordern, früher gegen Corona geimpft zu werden.

        Corona erschwert Start ins Berufsleben für Grundschullehrkräfte

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Vielen Kindern macht das Homeschooling zu schaffen. Aber auch Lehrerinnen und Lehrer haben es zurzeit nicht leicht. An einer Grundschule in Schweinfurt zeigt sich: Besonders für junge Grundschullehrkräfte ist der Start ins Berufsleben erschwert.