Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Neue Lehrer zum Schulbeginn in Bayern: Ist mehr genug?
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Für mehr als 1,6 Millionen Kinder und Jugendliche in Bayern hat heute wieder die Schule begonnen. Über 5.200 Pädagogen wurden für sie neu eingestellt. Aber reicht das? Der Lehrerverband ist skeptisch und warnt: "Die Hütte brennt!"

Schweinfurt: 15 Mountainbikes aus Schuldepot gestohlen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Am Wochenende haben unbekannte 15 hochwertige, schuleigene Mountainbikes der "Wilhelm-Sattler-Realschule" in Schweinfurt aus einem verschlossenen Depot gestohlen. Schüler und Lehrer sind geschockt.

#Faktenfuchs: Warum fängt die Schule in Bayern am Dienstag an?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Montag ist jedes Jahr noch frei, dann enden die Sommerferien. Doch warum genau beginnt der Unterricht in Bayern immer an einem Dienstag? Den Eltern zuliebe - und den Lehrern.

Genügend Lehrer an schwäbischen Grund- und Berufsschulen

    Zu Schuljahresbeginn hat die Regierung von Schwaben aktuelle Zahlen veröffentlicht. Trotz der schwierigen Personalsituation bei den Lehrkräften ist die Versorgung in Schwaben sichergestellt, zumindest an Grund- und beruflichen Schulen.

    Bayerisches Kabinett berät über Schulpolitik

      Diese Woche beginnt die Schule im Freistaat wieder - und passend dazu befasst sich das Kabinett mit der Unterrichtsversorgung in Bayern. Das Kultusministerium ist zufrieden, aber beim Lehrerverband sieht man die Lage deutlich skeptischer.

      Grundschulen droht drastischer Lehrermangel - außer in Bayern
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Fachkräftemangel ist ein Schlagwort in Deutschland - vor allem Handwerker fehlen. Aber: Auch den Bildungssektor trifft es. Laut Bertelsmann-Stiftung droht ein Lehrermangel an Grundschulen. Für Bayern ist die Prognose jedoch vergleichsweise gut.

      Schuljahresbeginn: Kultusminister sieht keinen Lehrermangel
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach den Sommerferien geht ab Dienstag für mehr als 1,6 Millionen Kinder und Jugendliche in Bayern wieder die Schule los. Lehrerverbände und Opposition warnen, die Personaldecke sei zu dünn. Kultusminister Piazolo hingegen sieht keinen Lehrermangel.

      13-jährige Schülerin stirbt während Klassenfahrt in London

        Während einer Klassenfahrt nach London stirbt eine zuckerkranke 13-jährige Schülerin aus Mönchengladbach. Gegen die Lehrer und andere Aufsichtspersonen werden schwere Vorwürfe erhoben. Nun hat die Staatsanwaltschaft Ermittlungen aufgenommen.

        Kommentar: Die Lehre aus den Wahlen – ein Bündnis für Demokratie
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Im Osten ist die Angst vor Veränderung groß. Wer nach Halt sucht, darf nicht ins Leere greifen, meint BR-Chefredakteur Christian Nitsche. Ihm muss etwas "an die Hand" gegeben werden. Sonst wird aus einem Sicherheitsbedürfnis Angst.

        Drohende Abschiebung: Blinder Syrer im Kirchenasyl
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Für Flüchtlinge, die abgeschoben werden sollen, ist das Kirchenasyl oft die letzte Hoffnung. Derzeit sorgt ein besonders dramatischer Fall für Aufsehen. In Rottenburg an der Laaber hat eine Kirchengemeinde einen blinden syrischen Lehrer aufgenommen.