BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Milliarden-Investitionen: DRK will besseren Bevölkerungsschutz

    Die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes, Gerda Hasselfeldt, fordert von der Bundesregierung, Lehren aus der Pandemie zu ziehen. Unter anderem müsse der gesundheitliche Bevölkerungsschutz besser aufgestellt werden.

    Handy statt Turnhalle: Coburger Lehrer entwickeln Sport-App

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Sportunterricht an Bayerns Schulen fällt während der Corona-Pandemie größtenteils aus. Um die Schüler fit zu halten, haben zwei Sportlehrer aus Coburg eine App entwickelt.

    Inklusionsbremse Corona: Wie geht es Kindern an Förderschulen?

      Lehrerinnen beobachten immer mehr traurige Schüler im Distanzunterricht an Förderschulen. Kinder leiden hier besonders unter den Schulschließungen. Danach wird es einen erhöhten Förderbedarf geben - doch die Lehrerstunden werden teilweise gekürzt.

      Deutscher Lehrerpreis geht an Nürnberger Pädagogin

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Nürnberger Lehrerin Lena Büttner erhält den "Deutschen Lehrerpreis 2020 – Unterricht innovativ". Die Nominierung überraschte die 34-Jährige. Ihre Klasse hat sie heimlich angemeldet. Weitere Preise gehen nach Weilheim und Pfaffenhofen.

      Pfaffenhofener Lehrerin gewinnt Deutschen Lehrerpreis

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Sie holt Wissenschaftler an die Schule, kocht in Latein römisches Essen oder sprayt Graffitis in Religion: Annette Wörmann aus Pfaffenhofen gewinnt neben Maximilian Gebhard aus Weilheim den Deutschen Lehrerpreis als "ausgezeichnete Lehrkraft".

      Bayern weitet Corona-Impfangebote für Lehrkräfte aus

        Laut Bayerns Kultusminister Michael Piazolo (Freie Wähler) kann der Freistaat allen bayerischen Lehrerinnen und Lehrern, die in der Präsenzbetreuung tätig sind, ein Impf-Angebot machen. Das gelte nun auch für weiterführende und berufliche Schulen.

        Schulen auf oder zu? Entscheidungen bald wieder kurzfristiger

          Ab 3. Mai müssen Schüler und Eltern in Bayern auch unter der Woche damit rechnen, in den Distanzunterricht geschickt zu werden. Der Freitag als Stichtag für die gesamte kommende Woche entfällt. Brisant: "Betreuungsfamilien" sind nicht mehr möglich.

          Corona-Testpflicht an Schulen: So lief Tag eins in Neugablonz

          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Die Corona-Testpflicht an Schulen – wochenlang haben Eltern und Lehrer darüber heiß diskutiert. Seit heute gilt sie nun. Wie es an Tag eins der Testpflicht in den Schulen lief? Ein Beispiel aus Kaufbeuren-Neugablonz.

          Forchheim: Eilantrag gegen Corona-Testpflicht an Schulen

          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Die neue Testpflicht für Schüler und Lehrer in Regionen mit einer Inzidenz unter 100 sorgt für Diskussion. Die Pflicht sei rechtswidrig, behauptet ein Anwalt aus Forchheim – und reichte einen Eilantrag für zwei Schüler ein.

          Corona-Testpflicht am Schulbeginn nach Ostern sorgt für Wirbel

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Mit einer Testpflicht geht am Montag die Schule in Bayern nach den Osterferien wieder los. Zweimal pro Woche sollen Schüler und Lehrer dann Corona-Schnelltests machen. Das stellt Schulen und Verwaltung in Unterfranken vor Herausforderungen.