BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Trotz Wohnungsnot: Freistaat lässt Immobilien in München leer

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Viele Menschen in München suchen händeringend eine Wohnung. Zugleich gibt es Immobilien, die über Jahre leer stehen – und etliche gehören dem Freistaat. Das hat eine Anfrage des SPD-Landtagsabgeordneten Florian von Brunn ergeben. Hat das Folgen?

Gegen Landflucht: Projekt der "Hofheimer Allianz" erfolgreich

  • Artikel mit Audio-Inhalten

340 leerstehende Anwesen haben die sieben Bürgermeister der "Hofheimer Allianz" im Landkreis Haßberge seit 2008 verkauft und mit neuen Hausherren wiederbelebt. Ziel des eigenen Förderprogramms: das Dorfkernsterben stoppen.

"Ganz schwierige Gespräche": Coburgs Kampf gegen Leerstände

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Corona-Pandemie lässt auch in Coburg die Zahl der Leerstände steigen. Mehr als 40 Läden warten derzeit auf einen neuen Mieter. Ein Leerstandsmanager will helfen, doch teilweise sind ihm die Hände gebunden.

Projekt "Kulcity": Münchbergs Strategie gegen den Leerstand

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In der Nachbarstadt gibt es bereits einen Leerstand-Manager, nun präsentiert auch Münchberg ein Konzept für die Innenstadt-Belebung. Bei "Kulcity" setzen die Verantwortlichen auf Regionalität. Anlaufstelle soll das älteste Gebäude der Stadt werden.

Innenstadtleben: Leerstandsmanager in Helmbrechts braucht Geduld

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit eineinhalb Jahren leistet sich die 8.000-Einwohner-Stadt Helmbrechts (Lkr. Hof) einen Manager, der Eigentümer von verwaisten Gebäuden kontaktiert und berät. Ungewöhnlich für eine Kommune dieser Größe - und ein mühsames, aber lohnendes Geschäft.

Kulturfestival "Wunsiedler Wasserspiele" startet offiziell

    In Wunsiedel startet ganz offiziell das Kunst- und Kulturfestival "Wunsiedler Wasserspiele". Fünf Monate lang dreht sich alles um das Thema "Wasser" – von Kunstwerken in der Stadt über eine Märchenwanderung bis hin zu Lichtinstallationen.

    Quartiersmanager soll Bad Staffelsteins Innenstadt beleben

      635.000 Touristen übernachten jährlich in Bad Staffelstein. Das Problem: Die Innenstadt bekommt zu wenig mit. Ein Quartiersmanager soll nun mehr Gäste ins Zentrum locken und die Stadt zum "Wohlfühlzentrum Nordbayerns" machen. Von Markus Klingele

      Wallenfels geht gegen Leerstände vor

        Die oberfränkische Stadt Wallenfels (Lkr. Kronach) macht das vor, was viele Orte in Oberfranken versuchen: dem demografischen Wandel entgegenwirken und Ortskerne wieder beleben. Nun teilen die Verantwortlichen ihre Ideen. Von Heiner Gremer

        Regensburger "Adler-Haus" doch nicht zu verschenken

          Wirbel um das Regensburger "Adler-Haus": Der Unternehmer Erhard Adler sagte dem BR, dass das Haus am Donauufer nicht zu verschenken ist. Damit widerspricht er zwei Plakaten, die an der Gebäude-Fassade hängen und ein verlockendes Geschäft versprechen.