Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Landtag stimmt über Bayerns neuen Artenschutz ab
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Bayerische Landtag will heute über ein Gesetzes-Paket zum Schutz der Artenvielfalt abstimmen. Mehr Ökolandbau und Biotopvernetzung soll Insekten und Bienen wieder mehr Lebensraum geben.

Studie soll ermitteln: Wie viel Mikroplastik ist in der Donau?
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Donau ist der zweitlängste Fluss Europas und der längste Bayerns. Zwischen Ulm und Passau hat sie einzigartige Lebensräume für Pflanzen und Tiere geschaffen. Doch auch hier schwimmt Mikroplastik. Eine Studie will herausfinden, wie viel genau.

50 Jahre Waldjugendspiele - 900 Kinder in Dingolfings Wäldern
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Borkenkäfer schätzen, Rehe suchen oder einen Dachstuhl aus Holz bauen. Bei den Waldjugendspielen lernen die Schülerinnen und Schüler Spannendes über den natürlichen Lebensraum. Manche der jungen Teilnehmer sind dabei zum ersten Mal überhaupt im Wald.

Invasive Arten: Wie Riesenbärenklau anderen den Lebensraum klaut
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Riesenbärenklau, eine aus dem Kaukasus eingeschleppte Pflanze, kann beim Menschen schwere Verbrennungen auslösen, wenn gleichzeitig Sonne auf die Haut scheint. Immer mehr sogenannte invasive Arten verdrängen einheimische Pflanzen.

Wie Eichen in Nordschwaben dem Klimawandel trotzen
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Donauwörther Stadtwald ist eine ökologische Perle: Jahrhundertealte Eichen gibt es dort. Die Bäume bieten unzähligen Tierarten einen Lebensraum. Und: Sie schlagen sich auch in Zeiten der Erderwärmung recht gut. Gehört den Eichen die Zukunft?

Bürgerentscheid: Unterdießen stimmt für Baugebiet

    Die Gemeinde Unterdießen im Landkreis Landsberg hat sich bei einem Bürgerentscheid klar für ein neues Baugebiet im Ortsteil Dornstetten ausgesprochen. Die Mehrheit war klar. Umweltschützer fürchten dort um den Lebensraum der Gelbbauchunke.

    Alte Liebe, neue Sorgen: DAV fordert mehr Schutz für die Alpen
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Für Bergsteiger wie Naturliebhaber sind sie die Gipfel des Glücks: die Alpen. Der Deutsche Alpenverein hegt und pflegt sie mit Liebe seit 150 Jahren. Doch der Zustand der Alpen macht dem DAV große Sorgen. Es muss gehandelt werden, fordert der Verein.

    Ökologische Kiesbank an Neu-Ulmer Donauufer eingeweiht

      Im Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen ist heute ein neugestalteter Uferabschnitt an der Donau eingeweiht worden. Das Besondere: Es handelt sich um eine Kiesfläche, die künftig Fischen, Enten und anderen Tieren als Lebensraum dienen soll.

      Umgestaltung der Altmühl bei Herrieden geht voran

        Die Umgestaltung der Altmühl bei Herrieden geht in die nächste Phase: Grundstücksankäufe seien mittlerweile abgewickelt, das bestätigten die Projektteilnehmer. Entlang des Flusslaufes sollen Uferstreifen entstehen, die Lebensraum für Tiere bieten.

        Der Feuersalamander - flammender Bewohner feuchter Laubwälder
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die meisten kennen ihn nur aus Büchern, denn man bekommt den versteckt lebenden Feuersalamander nur äußerst selten zu Gesicht. Das bedrohte Tier braucht möglichst natürliche Lebensräume und vor allem klares, sauberes Wasser und Laubwälder.