Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Das Grüne Band: Eine Erfolgsgeschichte für die Natur
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der frühere Todesstreifen an der innerdeutschen Grenze - ein Rückzugsort für seltene Tier- und Pflanzenarten. Nach dem Mauerfall vor 30 Jahren erkannten Naturschützer schnell das Potenzial. Sie erkämpften einen besonderen Lebensraum: das Grüne Band.

Der Fieberklee ist die Blume des Jahres 2020

    Stellvertretend für den bedrohten Lebensraum Moor ist der Fieberklee von der Loki Schmidt Stiftung zur "Blume des Jahres 2020" gekürt worden.

    Neues Projekt will Magerwiesen besser schützen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wertvolle Lebensräume auf Kalkstandorten mit seltenen Pflanzen sollen im Landkreis Main-Spessart durch Trittsteine vernetzt werden – wie beispielsweise an der Homburg bei Gössenheim. Das wurde im Rahmen des Projekts "BayernNetzNatur" beschlossen.

    Bischofsreut: Jugendliche "leben für Moore" und den Klimaschutz
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Jugendliche aus drei Ländern kümmern sich derzeit um die Moorlandschaft in Bischofsreut (Lkr. Freyung-Grafenau). Sie kommen aus Deutschland, Österreich und Finnland, arbeiten im Rahmen des EU-Projektes "Leben für Moore" - und das freiwillig.

    Amazonas in Gefahr: Auf Humboldts Spuren gegen die Zeit
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Deutsche Forscher entdecken im Urwald von Peru noch immer neue Arten. Doch anders als ihr Vorbild Alexander von Humboldt arbeiten sie gegen die Zeit: Im Amazonasgebiet schreitet die Zerstörung des Lebensraums zu schnell voran.

    Meditativ und politisch: Wal-Doku "The Whale and the Raven"
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im kanadischen Kitimat-Fjord leben viele Wale. In ihrer Doku "The Whale and the Raven" begleitet Regisseurin Mirjam Leuze vor Ort ein Forscherpaar, das für die Tiere zum Gefährten geworden ist. Doch der Lebensraum der Meeressäuger ist akut bedroht.

    Faszinierender Lech: Oberbayerisch-schwäbischer Grenzfluss
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Über 250 Kilometer lang – früher einmal wild und ungebändigt, heute in Bayern durchsetzt mit vielen Staustufen: der Lech. Mit einem Zeitzeugen-Buch erinnert der Verein Lebensraum Lechtal an das Leben entlang des Flusses – und schaut in die Zukunft.

    An der Mündung wird die Isar zur wahren Arche Noah
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Isar: 37 Wasserkraftwerke stauen den Fluss auf, dadurch wurden viele Pflanzen und Tiere verdrängt. Das Mündungsgebiet hingegen ist ein artenreicher Lebensraum geblieben - dank umfangreicher Schutzmaßnahmen.

    Unterfranken hat die meisten „Bienen-Highways“ angelegt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In ganz Bayern sind in diesem Jahr in Pilotprojekten „Bienen-Highways“ angelegt worden. Das Ziel: die Lebensräume von Insekten im Umfeld von bereits bestehenden Biotopen zu vernetzen. Die meisten gibt es bislang in Unterfranken.

    Renaturierung von Fischteichen bei Freudenberg abgeschlossen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In Freudenberg im Landkreis Amberg-Sulzbach ist eine renaturierte Teichanlage vorgestellt worden. Zwei Jahre lang wurde an der Anlage gearbeitet. Rund 85.000 Euro wurden ausgegeben. Jetzt bietet die Anlage Lebensraum für viele Tiere.