BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lebensmittelüberwachung: Behörde auf wackeligem Fundament?

    Verfaultes Wildfleisch oder das Bayern-Ei-Desaster – die Bayerische Kontrollbehörde für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen soll solche Skandale verhindern. Doch nun schürt ein Gutachten erneut Zweifel an deren rechtlichem Fundament.

    Geflügelpest im Landkreis Neuburg-Schrobenhausen nachgewiesen

      Die Geflügelpest hat laut dem Bayerischen Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit den Landkreis Neuburg-Schrobenhausen erreicht. Um eine Ausbreitung zu verhindern, muss Hausgeflügel dort ab Sonntag in Ställen gehalten werden.

      Corona-Neuinfektionen: Verdoppelung in Bayern binnen eines Tages

        Das bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) hat innerhalb von 24 Stunden 989 Corona-Neuinfektionen registriert. Das entspricht im Vergleich zum Dienstag einer Verdopplung der gemeldeten Fälle.

        Markt für essbare Insekten legt kräftig zu

          Insekten als Lebensmittel: Marktforscher sagen dem Konsum von essbaren Insekten enorme Wachstumsraten voraus. Die Europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit hat dem Verkauf von Mehlwürmern zum Verzehr nun grünes Licht gegeben.

          Corona-Ticker Mittelfranken: 150 Neu-Infektionen

            Das LGL meldet für Mittelfranken 150 neue Corona-Fälle. "Corona Party" mit sieben Personen im mittelfränkischen Hagenbüchach aufgelöst. RKI meldet 8.616 Neuinfektionen in Deutschland. Alle Corona-News im Ticker.

            Vogelgrippe: Jetzt Sicherheitsmaßnahmen in ganz Bayern

              Weil sich die Vogelgrippe, auch Geflügelpest genannt, in Bayern "dynamisch entwickelt", müssen laut Umweltministerium ab sofort alle privaten und gewerblichen Geflügelhalter Biosicherheitsmaßnahmen einhalten.

              Corona-Ticker Mittelfranken: Inzidenzwert unter 100

                Die 7-Tage-Inzidenz in Mittelfranken liegt mittlerweile unter 100. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit meldet 184 Corona-Neuinfektionen. Start von Abholservice in Stadtbibliothek Nürnberg. Alle Corona-News im Ticker.

                Übermittlungsprobleme bei Corona-Zahlen: Nürnberg bleibt Hotspot
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Bei der Übermittlung der Corona-Zahlen der Stadt Nürnberg kommt es weiterhin zu Ungereimtheiten. Bei der Stadt heißt es zwar, die bisherigen Probleme seien behoben worden. Dennoch kommen die Zahlen nicht beim Robert-Koch-Institut in Berlin an.

                Falsche Corona-Zahlen: Softwarepanne an sieben Gesundheitsämtern

                  Bei sieben Gesundheitsämtern in Bayern hat es Datenprobleme bei aktuellen Corona-Werten gegeben. Das hat das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit bestätigt. Der Grund: Software-Probleme. Die Folge: Falsche Inzidenz-Zahlen.

                  Corona-Hotspot Nürnberg: So kam es zur Datenpanne

                    In Nürnberg sind den Corona-Zahlen des LGL zufolge seit gestern 734 Neuinfektionen gemeldet worden. Damit hat die Stadt nach der Datenpanne bayernweit den höchsten Zuwachs und die Sieben-Tages-Inzidenz liegt derzeit bei 274,13. Die 15-Km-Regel gilt.