BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Zu viel Süßes: Mann stirbt nach übermäßigem Lakritz-Verzehr

    In den USA ist ein Mann gestorben, nachdem er täglich anderthalb Packungen Lakritze aß. Die Süßigkeit erhöht den Blutdruck und beeinflusst den Nährstoffhaushalt, warnen Ärzte.

    Preise für Obst oder Fleisch: Was Klimaschutz kosten würde
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Was würden unsere Lebensmittel kosten, wenn die Folgen für die Umwelt mit einberechnet würden? Ein Forscher-Team der Universität Augsburg hat das nun berechnet und in einem Supermarkt getestet. Würden die Kunden mitmachen?

    Regionalwert-AG Oberfranken in Bayreuth gegründet - Grüne Aktien

      Zur Förderung ökologisch erzeugter Lebensmittel ist in Bayreuth die Regionalwert-AG Oberfranken gegründet worden. Gesellschafter der grünen Aktiengesellschaft sind 18 "Idealisten, die nicht auf die Agrarwende warten wollen."

      Diebstahl kommt Obdachlosen-Unterkunft zugute

        Die einen stehlen es und wenn dann das Diebesgut sichergestellt werden kann, wird es in der Regel vernichtet. Die Nürnberger Polizei macht es anders. In Absprache mit der Staatsanwaltschaft kamen jetzt geklaute Lebensmittel Obdachlosen zugute.

        Hanfernte in Niederbayern: Lebensmittel statt Kiffertraum
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Hanf zählt zu den ältesten Kulturpflanzen der Erde. Aus den Fasern kann man Seile machen, aus den Samen Öl, aus den Blättern Tee. Lange war die Pflanze als Rauschgift in Verruf. Zwei junge Landwirte bauen Hanf jetzt mitten in Niederbayern an.

        Erster Salat-Automat in Nürnberg eröffnet

          Ein Novum für alle Gemüsefreunde: Ein Nürnberger hat einen Automaten für frischen Salat auf Knopfdruck entwickelt. Die Erfindung ist nicht nur ein Zeichen gegen Lebensmittelverschwendung und Verpackungsmüll, sondern auch ein Hingucker in Nürnberg.

          Keime im Wasser: Abkochgebot für Deggendorf gilt weiterhin

            Woher die Bakterien im Deggendorfer Trinkwasser kommen, ist nach wie vor ungelöst. Sicher ist, dass erneut ein erhöhter Grenzwert festgestellt wurde. Das heißt: Die Deggendorfer sollten ihr Leitungswasser weiter abkochen.

            #BR24Zeitreise: Jetzt ist Schwammerl-Saison
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Die Pilzpreise sorgen im August 1979 für Fassungslosigkeit auf dem Münchner Viktualienmarkt: 48 DM pro Kilo für das frühere Arme-Leute-Essen. Da will mancher glatt den Staatsanwalt auf den Plan rufen.

            Kürbiskerne wegen Salmonellen zurückgerufen

              In Kürbiskernen, die bei Kaufland verkauft wurden, sind Salmonellen nachgewiesen worden. Behörden warnen vor dem Verzehr. Der Hersteller Nutwork rief das Produkt zurück. Kaufland habe die Kürbiskerne bereits aus den Regalen genommen.

              "Containern": Studentinnen optimistisch, trotz Karlsruher Urteil
              • Artikel mit Audio-Inhalten

              Zwei Studentinnen hatten im oberbayerischen Olching aus dem Müllcontainer eines Supermarktes Lebensmittel gefischt, um gegen die Verschwendung zu demonstrieren. Jetzt hat das Bundesverfassungsgericht ihre Verurteilung bestätigt.