Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Klimaschutz: Jeder dritte Bayer will Verpackungsmüll vermeiden

    Um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, würde jeder Dritte in Bayern als Erstes mehr unverpackte Lebensmittel kaufen. 15,6 Prozent wollen dagegen gar nichts tun - allen voran AfD-Anhänger, wie eine Civey-Umfrage für BR24 ergab.

    Matthias Schmale zu Nahostkonflikt: Friedensplan bitter nötig
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Im abgeriegelten Gaza-Streifen ist Matthias Schmale verantwortlich für rund 1,3 Millionen Menschen - verteilt Lebensmittel, unterhält medizinische Zentren, betreibt Schulen. Seine größte Hoffnung: eine politische Lösung für Palästina.

    Unverpackt plastikfrei einkaufen liegt im Trend
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    In vielen Orten gibt es schon Unverpackt-Läden. Hier können Kunden Lebensmittel, aber auch Kosmetik oder Haushaltswaren weitgehend ohne Plastikverpackung kaufen. Das kommt gut an, macht Händlern aber auch Mühe, wie ein Beispiel aus Regensburg zeigt.

    Zuckerhaltige Getränke: So lässt sich der Konsum eindämmen
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Nahrungsmittelindustrie steht wegen ungesunder Lebensmittel immer stärker in der Kritik. Doch was lässt sich gegen falsche Ernährung unternehmen? Wissenschaftler haben nun untersucht, wie sich der Konsum gesüßter Getränke verringern lässt.

    Teigtaschen mit Sauerkraut: Aldi eröffnet Filialen in China
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Online verkauft der Discounter Aldi sein Sortiment schon seit zwei Jahren auch in China. Jetzt hat er in Shanghai die ersten beiden Filialen im Land eröffnet. Der Renner bei den chinesischen Kunden: Berliner Bao.

    Klo, Fritteuse, Kühlraum: Darauf achten Lebensmittelkontrolleure

      Ungewaschene Hände, falsch gelagertes Fleisch, Mäusekot und Schaben: Immer wieder haben Lebensmittelkontrolleure Missstände aufgedeckt. Zehntausende Betriebe prüfen die Kontrolleure jedes Jahr allein in Bayern. Dabei geht es um mehr als nur Hygiene.

      "Topf Secret": Hygiene-Pranger im Netz erregt Aufsehen

        Das Online-Portal "Topf Secret" der Verbraucherorganisation Foodwatch sammelt offizielle Hygieneberichte von Lebensmittelkontrollen. Die Bilanz nach einem halben Jahr zeigt: Das Interesse der Bayern ist groß.

        Lebensmittel im Müll: "Containern" bleibt verboten
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Der Hamburger Justizsenator Steffen ist mit seinem Vorhaben gescheitert, das sogenannte Containern zu erlauben. Damit bleibt es eine Straftat, noch essbare Lebensmittel aus dem Müll von Supermärkten zu holen.

        Lebensmittelverschwendung: Landtag stimmt gegen Pläne der SPD
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Bayern werden jährlich 1,31 Millionen Tonnen an Lebensmitteln weggeworfen. Die bayerische SPD verlangt, diese Verschwendung per Gesetz einzudämmen. Im Landtag wurde ihr Antrag am späten Abend aber abgelehnt.

        Kaniber: Containern muss Straftatbestand bleiben
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Bayerns Ernährungsministerin Kaniber hat einer Lockerung der Gesetzgebung zum sogenannten Containern eine Absage erteilt. Es sei der falsche Weg, Menschen zu erlauben, weggeworfene Lebensmittel aus Supermarkt-Containern zu holen, sagte sie dem BR.