BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Lawine am Hochstaufen: Skitourengeher verschüttet und gerettet

    Drei junge Skitourengeher sind am Freitagnachmittag in den Chiemgauer Alpen unterwegs gewesen. Am Staufenkar ging auf einer Höhe von 1.500 plötzlich eine Lawine ab. Die Männer wurden zwar teilweise verschüttet, konnten dann aber gerettet werden.

    Reger Ausflugsverkehr im Allgäu - Polizei kontrolliert

      Bei sonnigen Wetter am Alpenrand sind am Samstag viele Ausflügler ins Allgäu gekommen. Nennenswerte Unfälle, Staus oder Behinderungen gab es laut Polizei nicht. Doch einige Ausflugsgebiete im Ostallgäu waren besonders stark frequentiert.

      Lawinenabgang im Zugspitzgebiet: Kein Hinweis auf Verschüttete
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Im Zugspitzgebiet ist am Samstagnachmittag oberhalb vom Eibsee eine Lawine abgegangen. Zahlreiche Einsatzkräfte wurden alarmiert und suchten nach Verschütteten. Einige Skitourengeher in dem betroffenen Bereich hatten offenbar Glück.

      Nach den Schneefällen: Winterpracht im Allgäu
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach den starken Schneefällen der vergangenen Tage zeigt sich die Winterlandschaft im Allgäu von ihrer schönsten Seite. Die Lawinen- und Schneebruchgefahr steigt allerdings weiter an.

      Schneebruch: Garmisch-Partenkirchen sperrt sämtliche Wanderwege

        Die heftigen Schneefälle vom Freitag werden zu einem großen Problem im Alpenraum. Der Markt Garmisch-Partenkirchen hat deshalb sämtliche Geh-und Wanderwege gesperrt, denn es bestehe Lebensgefahr, so Bürgermeisterin Koch - auch am Wochenende.

        Verkehrschaos und Lawinengefahr wegen Schnee im Allgäu
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Schneefall sorgt auf den Straßen im Allgäu für erhebliche Behinderungen. Über 60 Lastwagen und Hunderte Autos steckten auf der A7, der A96 und der B12 zeitweise fest. Und auch die Lawinengefahr steigt.

        Eisglatte Straßen, gesperrte Bahnstrecke und hohe Lawinengefahr
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Schnee und Eis haben am Vormittag zu Chaos auf den Straßen geführt: im Landkreis Miesbach blieben mehrere Fahrzeuge auf der B472 liegen, genau wie am Ettaler Berg. Die Bahn musste die Strecke nach Reutte sperren. Derzeit gilt eine Unwetterwarnung.

        Schnee und Glätte bremsen Verkehr in Bayern aus
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Staus, Verkehrsunfälle, gesperrte Straßen: Starker Schneefall und Glätte haben den Verkehr in Südbayern am Donnerstagmorgen weiter unter Kontrolle. Für einige Landkreise besteht zudem eine Unwetterwarnung. Und auch die Lawinengefahr ist derzeit groß.

        In der Nacht: Wintereinbruch im Süden Bayerns
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Der Deutsche Wetterdienst warnt vor starken Schneefällen und Schneeverwehungen in Teilen Südbayerns. Betroffen sind das Oberallgäu sowie Teile der Ammergauer Alpen und des Werdenfelser Landes.

        Wintersport im Lockdown: Kommt der Skitouren-Boom?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Immer mehr Leute wollen mit Skiern den Berg hinauf wandern - was Experten durchaus Sorge bereitet. Denn für das Skibergsteigen braucht es Ausrüstung und Wissen. Insbesondere weil in diesem Jahr wegen Corona kein regulärer Pistenbetrieb herrscht.