Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Noch immer Lawinengefahr im Nationalpark Berchtesgaden
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Winter im Nationalpark Berchtesgaden ist noch nicht vorbei. In höheren Lagen ist die Schneedecke teilweise noch geschlossen – es herrscht Lawinengefahr. Außerdem sind noch einige Wege und Steige wegen der Winterschäden gesperrt.

Schneemassen in Teilen der Allgäuer Alpen lebensgefährlich
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Sommer ist da, aber in den Hochlagen der Alpen liegt noch jede Menge Schnee. Das schaut schön aus, kann aber Wanderern und Tourengehern zum Verhängnis werden. Die Alpinberatung Oberstdorf warnt jetzt vor Lawinen.

Schneemassen: Die Lage in Südbayern bleibt angespannt
  • Artikel mit Video-Inhalten

Verkehrsprobleme, Schulausfälle, Lawinengefahr: Der Süden Bayerns hat weiter mit den heftigen Schneemassen zu kämpfen. Bei der Bahn normalisiert sich die Lage langsam. Die Schneelast auf Dächern und Bäumen wird indes zum Problem.

Winter in den Bergen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

In den Bergen in Oberbayern liegt viel mehr Schnee als sonst um diese Zeit. Am Brauneck zum Beispiel bis zu 1,70 Meter. In der Regel liegen Mitte Mai dort um die 20 Zentimeter. Wanderer sollten sich auf winterliche Verhältnisse einstellen.

Nach Lawine: Balderschwanger Hotel wieder geöffnet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wochenlang haben sie aufgeräumt nach dem Lawinenabgang vor zwei Monaten. Die Schneemassen hatten ein Balderschwanger Hotel getroffen. Jetzt ist das Haus wieder für Gäste geöffnet.

Neue Lawine bei Reutte befürchtet: Vermisstensuche schwierig
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Eine Lawine hatte gestern mehrere Skitourengeher in den Ammergauer Alpen verschüttet. Für die Retter ist die Lawinengefahr ebenfalls hoch. Aktuell prüfen Experten, ob eine Bergungsaktion womöglich eine weitere Lawine verursachen könnte.

Suche könnte wegen hoher Lawinengefahr eingestellt werden
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach dem Lawinenabgang in den Ammergauer Alpen wird noch immer ein Skitourengeher vermisst. Ein 42-Jähriger aus Cham war gestern tot geborgen worden. Ob die Suchaktion nach dem Vermissten weitergeht, ist aufgrund des Sicherheitsrisikos noch unklar.

Lawinengefahr am Breitenberg: Aggensteinlift ist gesperrt
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Bestes Wetter, perfekte Pisten – aber der Skilift steht. So ist die Lage momentan am Breitenberg im Ostallgäu. Weil eine große Lawine abgehen könnte, ist dort der Aggensteinlift gesperrt worden.

Uneinigkeit über Lawinenschutz an der Grenze zu Österreich

    Wie soll man sich vor Lawinen schützen? Der Grenzübergang Mittenwald-Scharnitz war im Januar fast zwei Wochen wegen Lawinengefahr gesperrt, die Zugverbindung nach Innsbruck unterbrochen. Bayerische und österreichische Behörden waren sich uneinig.

    Nach Lawine: Runder Tisch berät über Schutzwald in Balderschwang
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor gut drei Wochen zerstörte eine Lawine in Balderschwang ein Hotel. Heute will ein Runder Tisch beraten, wie in Zukunft die Lawinengefahr gebannt werden kann. Barrieren wie ein Schutzwald sind nach Expertenansicht der einzig machbare Schutz.