BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Transporter mit Pedalen: Lastenfahrräder boomen

    Es geht eng zu in den deutschen Innenstädten. Viele Menschen sind deswegen bereits auf das Fahrrad umgestiegen. Aber auch die Verbreitung von Lastenfahrrädern wächst - egal ob privat oder gewerblich. Was macht sie so beliebt?

    Lieferverkehr in der Stadt: E-Lastenrad statt Kleintransporter

    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Lieferverkehr - und damit auch Lärm und Abgase - gehört in bayerischen Großstädten zum lästigen Alltag. Doch es setzen sich zunehmend auch Alternativen durch. In Regensburg machen Schwerlast-Pedelecs so manchem Kleintransporter Konkurrenz.

    Stadt Bayreuth fördert Kauf von Lastenfahrrädern

      Lastenfahrrad statt Lärm: Die Stadt Bayreuth unterstützt die Verkehrswende und bezuschusst den Kauf von Lastenrädern. Dadurch soll das Auto öfter stehengelassen werden. Damit die Räder gefördert werden, müssen sie bestimmte Bedingungen erfüllen.

      Leasing, sharing, Dienstflotte: Erfolgsgeschichte Dienstrad

        Umweltschutz fängt auch in Unternehmen an: Anstatt den Mitarbeitern Dienstwagen bereitzustellen, bieten viele Betriebe ihren Beschäftigten Mobilitätsbudgets. Die können Arbeitnehmer nach Wunsch einsetzen, zum Beispiel auch für ein Dienstfahrrad.

        Nürnberg fördert Kauf von Lastenfahrrädern

          Die Stadt Nürnberg fördert den Kauf von Lastenfahrrädern mit insgesamt 120.000 Euro. Privatpersonen und Vereine können sich ab 18.März online um den Zuschuss bewerben.

          Stadt Erlangen fördert Kauf und Leasing von Lastenrädern

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Umweltfreundlich und ohne Stau zum Einkaufen: Lastenfahrräder machen es möglich. Ab sofort fördert die Stadt Erlangen den Kauf und das Leasing von Lastenrädern. Sie folgt damit dem Beispiel mehrerer Städte in Franken.

          Bamberg soll Modellregion für Lastenräder werden

            Die Stadt Bamberg soll Modellregion für die Erprobung von Lastenrädern im Alltag werden. Bayernweit sucht das Verkehrsministerium sieben Modellregionen. Gefördert wird nicht nur die Anschaffung der oft teuren Lastenräder.

            Pakete kommen in Nürnberg mit dem Rad

            • Artikel mit Video-Inhalten

            In Nürnberg ist der Startschuss für das Pilotprojekt "Lastenfahrräder" gefallen. Dabei wird getestet, ob sich Zulieferungen mit dem Fahrrad für Paketzusteller mehr rentieren als mit dem Auto. Wir haben einen Kurier bei seiner Arbeit begleitet.

            Ein neuer Trend: das Lastenfahrrad

              Schwere Einkaufstüten gehören der Vergangenheit an. Ein neues Verkehrsmittel hilft: das Lastenfahrrad. Privat- aber auch Geschäftsleute nutzen es bereits. Auch die Stadt Regensburg hat eines im Fuhrpark und nimmt damit eine Vorreiterrolle ein.

              Das Paket ist mit dem Radl da

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Wichtigstes Transportmittel für die Zustellungvon Paketen und päckchen ist immer noch der Lieferwagen. Doch das könnte sich in den Städten bald ändern: In Nürnberg testen zwei Paketdienste den Einsatz von Lastenfahrrädern.