BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Hochwasserdialog an der Zenn für bessere Schutz-Maßnahmen

  • Artikel mit Video-Inhalten

Der Landkreis Fürth will den Hochwasserschutz verbessern und hat zu einem Runden Tisch eingeladen. Erste Erkenntnis: Nur ein gemeinsames Vorgehen der Gemeinden entlang der Zenn kann etwas bewirken. Ein Hochwasserdialog soll das Forum dafür sein.

Mittelfranken: Hoffnung schöpfen nach dem Hochwasser

  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach den Überschwemmungen in den Landkreisen Neustadt/Aisch-Bad Windsheim und Fürth laufen die Aufräumarbeiten auf Hochtouren. Viele Existenzen stehen auf dem Spiel – die Spendenbereitschaft ist groß.

Spendenaktionen für Flutopfer in Mittelfranken

    Schnelle und unbürokratische Hilfe nach der Hochwasserkatastrophe: dafür haben die Bürgerstiftung der Stadt Langenzenn und die Gemeinde Wilhermsdorf Spendenkonten eingerichtet. Auch in Höchstadt und Adelsdorf gibt es Aktionen.

    "Runder Tisch Zenn" zu Hochwasserschutz im Fürther Land

      Der Landkreis Fürth will den Hochwasserschutz baldmöglichst verbessern und lädt dazu zu einem "Runden Tisch Zenn" ein. Wie das zuständige Landratsamt mitteilt, soll das virtuelle Treffen der Verantwortlichen bereits nächste Woche stattfinden.

      Bald in Pflegefamilie: Langenzenner Baby geht es besser

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Es war eine schockierende Nachricht: Anfang Juni fanden Passanten auf einer Wiese in Langenzenn im Landkreis Fürth ein Neugeborenes. Das Baby war unterkühlt und kam ins Klinikum Fürth. Nun geht es ihm besser und es kann bald entlassen werden.

      Ausgesetztes Baby von Langenzenn außer Lebensgefahr

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das ausgesetzte Baby, das am vergangenen Mittwoch in Langenzenn im Landkreis Fürth gefunden wurde, ist außer Lebensgefahr. Das bestätigte Carmen Brückner, die Sprecherin des Klinikums Fürth. Dorthin war das Neugeborene zur Behandlung gebracht worden.

      Neugeborenes in Langenzenn ausgesetzt - Haftbefehl gegen Mutter

        Gegen die 19-jährige Mutter eines Neugeborenen wurde Haftbefehl erlassen. Sie hatte am Mittwoch in Langenzenn ihr Kind ausgesetzt. Es wurde von Passanten gefunden. Der Gesundheitszustand des Babys ist weiterhin ist kritisch.

        Baby im Landkreis Fürth ausgesetzt? Haftantrag gegen Mutter

        • Artikel mit Video-Inhalten

        Eine Mutter soll in Langenzenn im Landkreis Fürth ihr Neugeborenes auf einer Wiese ausgesetzt haben. Deshalb ermittelt nun die Polizei. Gegen die Frau wurde Haftantrag gestellt.

        Baby in Langenzenn ausgesetzt - Gesundheitszustand kritisch

        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        In Langenzenn bei Nürnberg wurde heute Morgen ein Baby auf einer Wiese entdeckt. Passanten alarmierten Polizei und Rettungskräfte. Der Zustand des Neugeborenen ist kritisch. Die Mutter konnte unterdessen von der Polizei ermittelt werden.

        Förderung für mittel- und oberfränkische Kulturprojekte

          Der Kulturpalast Anwanden, das 25-jährige Jubiläum der Ansbacher LesArt, der Zweckverband Fichtelgebirgsmuseum und fünf weitere kulturelle Projekte in Mittel- und Oberfranken werden vom Kulturfonds Bayern gefördert. Sie erhalten maximal 25.000 Euro.