Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Naturschützer über Landwirtschaft: "Brauchen bayerischen Weg"
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach der Übernahme des Volksbegehrens "Rettet die Bienen" will Ministerpräsident Markus Söder noch vor Weihnachten wieder zu einem Runden Tisch mit Landwirten und Umweltschützern einladen. Die Verbände begrüßen diesen Schritt.

Wie viel Parteipolitik steckt hinter "Land schafft Verbindung"?

    Die Bauernproteste in Bad Füssing und Passau wurden von Mitgliedern der AfD und der CSU angemeldet. Das Ministerium ist davon überzeugt, dass sich die Landwirte aber nicht instrumentalisieren lassen.

    Bauern-Demo: Landwirte wollen mitgestalten
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Mit zwei großen Demonstrationen bei Auftritten von Markus Söder und Julia Klöckner im Landkreis Passau wollen Landwirte ihren Unmut gegen die Agrarpolitik zeigen. Sie hoffen, mit den Politikern ins Gespräch zu kommen.

    "Land schafft Verbindung": Wer hinter der Protestbewegung steckt
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Protestierende Bauern, die sich vor Veranstaltungsorten postieren - für viele Politiker inzwischen ein gewohntes Bild. Die Organisatoren: oft eine Gruppierung namens "Land schafft Verbindung". Wer oder was steht dahinter?

    Schweine auf Sonntagsspaziergang: Polizei sucht Halter

      Ungewöhnliche Spaziergänger in Bayerdilling im Landkreis Donau-Ries: Am Sonntag tauchten dort fünf Schweine auf, die früh morgens in Richtung Ortsmitte unterwegs waren. Polizei und Anwohner sammeln sie ein, jetzt wird der Halter gesucht.

      Landwirte protestieren vor CDU/CSU-Kommunalkongress in Würzburg
      • Artikel mit Bildergalerie
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Mit Plakaten und lautstarken Protesten haben Landwirte den Beginn des kommunalpolitischen Kongresses der Unionsparteien begleitet. Rund 500 Teilnehmer wollen dort zwei Tage über Regionalpolitik reden. Aber auch die Landwirte haben Gesprächsbedarf.

      Agrarland-Verkauf: Vorwurf der Günstlingswirtschaft in Osteuropa
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      In Osteuropa landet ein erheblicher Teil der Fördergelder nach einem Bericht der "New York Times" offenbar in fragwürdigen Kanälen. Wasser auf die Mühlen von Kritikern, denen die bisherige Art der Verteilung von EU-Finanzhilfen ein Dorn im Auge ist.

      Bayern will mehr Bio-Lebensmittel in Großküchen

        Immer mehr Menschen essen regelmäßig außer Haus: in Kantinen, Restaurants, Imbissbuden, in Kindertagesstätten. 60.000 Großküchen gibt es in Bayern, doch nur ein Prozent aller Gerichte sind Bio. Viel zu wenig, sagt die Bayerische Staatsregierung.

        Kein Kükentöten mehr: Wann kommen die Alternativen?
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Vor einem Jahr verkündete Bundesagrarministerin Klöckner: Ab sofort gebe es eine marktreife Lösung für die Geschlechtserkennung im Ei. Ein Ende des millionenfachen Tötens männlicher Küken schien in Greifweite. Doch passiert ist seither wenig.

        Klimawandel: Neue Risiken für Zugvögel
        • Artikel mit Bildergalerie

        Seit Jahrtausenden machen sich Kraniche, Wildgänse und andere Zugvögel im Herbst auf ihren Weg gen Süden. Doch die Reise zu den Winterquartieren wird für Lang- und Kurzstreckenzieher durch Klimawandel und intensive Landwirtschaft immer schwieriger.