BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Corona-Ticker Oberpfalz: Ermittlungen gegen Apotheken

    Das Landratsamt Schwandorf hat einige Apotheken wegen Unregelmäßigkeiten bei den Tests im Visier. Im Landkreis Tirschenreuth lag die Inzidenz eine Woche lang bei null, jetzt gibt es wieder eine infizierte Person. Mehr Nachrichten im Corona-Ticker:

    Bis zur Impfstoffproduktion in Illertissen dauert es noch Monate

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Um Impfstoff in Illertissen herstellen zu können, braucht das Pharma-Unternehmen R-Pharm eine Genehmigung vom Landratsamt. Und das wird dauern: Denn die Pläne müssen öffentlich ausgelegt werden, dieser Prozess wird mindestens zwei Monate dauern.

    Nackt hinterm Heuballen: Fichtelgebirgs-Imagefilm ausgezeichnet

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Ein nackter Mann, der über ein Feld läuft und mit Dialekt die Zuschauer anspricht: Dieser Imagefilm für das Fichtelgebirge ist erneut ausgezeichnet worden. Der German Brand Award ist bereits der dritte Preis für die Regional-Kampagne aus Wunsiedel.

    Kanufahren auf dem Schwarzen Regen massiv eingeschränkt

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Regierung von Niederbayern und das Landratsamt Regen haben mit Vertretern der örtlichen Kanuunternehmen sowie aus Fischerei und Naturschutz diskutiert. Es geht um den Kanusport auf dem Schwarzen Regen.

    Corona-Infektionszahlen im Landkreis Lindau steigen wieder

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Seit dem Wochenende steigt im Landkreis Lindau die Zahl der Corona-Infektionen wieder an. Laut Landratsamt stecken sich vor allem die Menschen in Asylbewerberunterkünften und in Familien an, doch auch Schulen sind wieder betroffen.

    Weiterhin fast nur Zweitimpfungen in Unterfrankens Impfzentren

      In Unterfranken führen die Impfzentren immer noch fast ausschließlich Zweitimpfungen durch – es wird daher weniger geimpft, manche Impfzentren sind sogar vorübergehend geschlossen. Ein Überblick zum aktuellen Stand.

      Landkreis Tirschenreuth erwartet Null-Inzidenz

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vom Corona-Hotspot zur Null-Inzidenz-Zone: Der Landkreis Tirschenreuth könnte als erste Region Bayerns eine Sieben-Tage-Inzidenz von Null erreichen. Laut RKI und Landratsamt Tirschenreuth gab es die letzte Neuinfektion am 2. Juni.

      Rechtsextreme und Waffen: Wie effizient sind Kontrollen?

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Immer mehr Rechtsextreme besitzen Waffen. Und das, obwohl seit vergangenem Jahr mit dem veränderten Waffenrecht genau das verhindert werden soll. Denn kontrollieren lassen sich Waffen in Privatbesitz kaum.

      Kronach hat höchsten Corona-Inzidenzwert in Deutschland

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Noch vor wenigen Wochen hatte die Inzidenz im Landkreis Kronach noch bei knapp 400 gelegen, inzwischen beträgt der Wert 84. Im bundesweiten Vergleich handelt es sich dabei dennoch um die höchste Sieben-Tage-Inzidenz.

      Wegen Corona-Hotspot: Bangen um Präsenzunterricht im Kreis Hof

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Der Inzidenzwert im Landkreis Hof liegt über 60. Damit ist die Auflage für Präsenzunterricht nach den Ferien nicht erfüllt. Politiker hoffen aber auf eine differenzierte Betrachtung - denn der Wert ist durch eine einzige Einrichtung gestiegen.