BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Nach Brand in Tierheim: Landrat sagt Unterstützung zu

    Der Landkreis Bad Kissingen will die Verantwortlichen des abgebrannten Tierheims Wannigsmühle nach Kräften unterstützen. Das versprach Landrat Thomas Bold der Tierheimleiterin bei einer Ortsbegehung. Auch eine Unterstützerkampagne ist angedacht.

    Zukunft der Kreisklinik Wolfratshausen weiter ungewiss

      Das Defizit zu hoch, die Auslastung zu schlecht: Wie es mit der Kreisklinik Wolfratshausen weitergeht, ist ungewiss. Seit Wochen kommt die Klinik nicht aus den Schlagzeilen. Landrat Niedermaier wendet sich mit einem offenem Brief an die Mitarbeiter.

      Landkreispräsident Bernreiter: Impfstoff nicht gerecht verteilt

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Vom Ergebnis des Impfgipfels zeigt sich Christian Bernreiter, der Landrat von Deggendorf und Präsident des Bayerischen Landkreistags, enttäuscht. Er mahnt an, alle Menschen in Bayern müssten die gleichen Chancen auf ein Impfangebot haben.

      Augsburg liegt bei Impfungen weit vor dem übrigen Schwaben

        Landräte aus Schwaben hatten zuletzt eine Benachteiligung ländlicher Regionen bei der Impfstoffverteilung beklagt. Eine Auswertung des Gesundheitsministeriums bestätigt nun zumindest, dass in Schwaben mit Augsburg die größte Stadt weit vorn liegt.

        Impfstoffmangel: Oft nur noch Zweitimpfungen in Unterfranken

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die unterfränkischen Impfzentren bekommen offenbar nicht genügend Nachschub geliefert. Rhön-Grabfeld-Landrat Thomas Habermann hat deshalb im Kreisausschuss zu einer "Wutrede" ausgeholt. Aber auch in anderen Landkreisen besteht Mangel an Impfstoffen.

        Münchner Landrat kritisiert Impfaktion am Gymnasium Planegg

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Mit heftiger Kritik reagiert der Münchner Landrat Christoph Göbel (CSU) auf die für Freitag angekündigte Schülerimpfaktion am Gymnasium Planegg. Dies sei nicht zu vermitteln, wenn noch viele ältere und kranke Menschen auf der Warteliste stünden.

        Stadt-Land-Gefälle: Landräte fordern gerechte Impfstoffvergabe

          Ländliche Regionen wie der Landkreis Dillingen hinken beim Impfen hinterher. Der Grund: Wo es weniger Ärzte gibt, wird weniger geimpft. Dabei könnte das Impfzentrum in Wertingen das Defizit ohne Probleme auffangen, es fehlt jedoch der Impfstoff.

          Proteste gegen Israel: Zentralratsvorsitzender Schuster in Sorge

            Nach der Zerstörung durch Unbekannte hat der Vorsitzende des Zentralrats der Juden in Deutschland, Josef Schuster, das Hissen einer neuen Israelfahne durch den Würzburger Landrat Eberth gelobt. Auf das kommende Wochenende blickt er mit Sorgen.

            Landräte im Allgäu beklagen ungerechte Impfstoffverteilung

              Seitdem auch die Arztpraxen gegen Corona impfen, sehen sich die Landkreise im Allgäu im Nachteil, denn die Impfstoffmenge hängt von der Zahl der niedergelassenen Ärzte ab. Neue Quarantäne-Regeln sorgen außerdem für Ärger bei Hoteliers im Allgäu.

              Nach Zerstörung: Neue israelische Flagge am Landratsamt Würzburg

              • Artikel mit Video-Inhalten

              Vor dem Landratsamt Würzburg weht nun wieder die israelische Nationalflagge. Es ist bereits die zweite, die Landrat Thomas Eberth hisst. Unbekannte hatten die erste in der Nacht zum Donnerstag mutwillig zerstört.