BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Waldbrandgefahr trotz verregnetem Frühjahr?

  • Artikel mit Audio-Inhalten

Endlich Sommer und Sonne und schon wird gewarnt? Gefühlt hat es den ganzen Mai in Niederbayern geregnet und trotzdem ist jetzt bereits die Waldbrandgefahr hoch - woran liegt das? Experten erklären.

AfD-Kreisrat als "Kasperl" beleidigt - Verhandlung ausgesetzt

    Am Amtsgericht Viechtach ging es am Montagnachmittag um einen Strafbefehl wegen Beleidigung. Auslöser waren Plakate der Partei "Die Partei", die direkt unter die des AfD-Kreisrats Thomas Seidl gehängt wurden - mit der Aufschrift "Der Kasperl kommt".

    Kanufahren auf dem Schwarzen Regen massiv eingeschränkt

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Regierung von Niederbayern und das Landratsamt Regen haben mit Vertretern der örtlichen Kanuunternehmen sowie aus Fischerei und Naturschutz diskutiert. Es geht um den Kanusport auf dem Schwarzen Regen.

    Unwetter in Landshut: Straßen überflutet, Autos weggespült

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Feuerwehr spricht von "wahren Sturzfluten": Bei einem Unwetter in Landshut sind Autos von Wassermassen mitgerissen worden. Grundstücke wurden überschwemmt. Ein Blitz schlug in einen Dachstuhl ein. Der Schaden ist immens, verletzt wurde niemand.

    Baumpflegerin: Schweißtreibender Job am Seil

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Blutige Schrammen, angriffslustige Insekten und Urvertrauen in die Seilsicherung: Das gehört zum Job einer Baumpflegerin dazu. Edith Steinbauer sorgt dafür, dass Bäume lange gesund wachsen und von ihnen keine morschen Äste abbrechen.

    Regen ohne Ende: Oberfrankens Feuerwehren sind im Dauereinsatz

      Nach den heftigen Regengüssen am Samstag mussten die Feuerwehren auch am Sonntag zu zahlreichen Unwetter-Einsätzen ausrücken. Schwerpunkt war erneut der Landkreis Bayreuth. Zu Überflutungen kam es aber auch in den Landkreisen Lichtenfels und Bamberg.

      Tourismus im Bayerwald: Gemischte Bilanz zum Pfingstferienende

        In den Pfingstferien haben in beliebten bayerischen Regionen die ersten Gäste wieder Urlaub gemacht. Neben den Besuchern freuten sich auch die Hotelbetreiber. Doch nicht alle Unterkünfte hatten geöffnet. Das wird sich jedoch wohl bald ändern.

        Kanus und Boote nur unter strengen Auflagen auf dem Regen

          Der Landkreis Cham hat noch letztes Jahr das Kanu- und Bootfahren auf dem Regen stark eingeschränkt. Die Rede war von "unhaltbaren Zuständen". Nun dürfen Kanus und Boote wieder auf den Fluss, doch nur unter strengen Auflagen.

          Badeverbot am Weitmannsee aufgehoben

            Zu viele Fäkal-Bakterien im Wasser: Deshalb war das Baden im Weitmannsee verboten. Mittlerweile ist die Zahl der Bakterien gesunken, das Landratsamt Aichach-Friedberg hat das Verbot aufgehoben. Der Regen hatte zu viel Vogelkot in den See geschwemmt.

            Lockerungen im Bayerischen Wald - Touristen kehren zurück

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Niedrige Inzidenzen in den Bayerwald-Landkreisen Regen und Freyung-Grafenau haben am zweiten Pfingstferienwochenende etwas Normalität zurückgebracht. Viele Tagesausflügler sind gekommen. Probleme gab es keine - die Freude überwog.