BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Viele Ausflügler an Ostern: Polizei verstärkt Präsenz im Allgäu
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Staus, volle Parkplätze, wildes Campen: Weil Polizei und Landratsämter mit Ausflugsverkehr und hohem Andrang im Allgäu rechnen, will die Polizei am Osterwochenende verstärkt kontrollieren. Sie reagiert damit auf Erfahrungen aus dem vergangenen Jahr.

Nach Tod einer Pflegerin: Zurückhaltung bei Astrazeneca-Impfung

    Der Tod einer Pflegerin des Klinikums Immenstadt hängt möglicherweise mit einer Astrazeneca-Impfung zusammen. Das Klinikum hält an der Impfstrategie fest, doch die Kolleginnen und Kollegen der Frau sind nun offenbar äußerst skeptisch.

    Klinik Immenstadt: Pflegerin stirbt kurz nach Corona-Impfung

      Eine Mitarbeiterin des Klinikums Immenstadt ist kurz nach einer Corona-Impfung mit Astrazeneca schwer erkrankt und gestorben. Nun soll eine Obduktion die Todesursache klären. Das Paul-Ehrlich-Institut wurde über den Fall informiert.

      Corona-Ticker Schwaben: Stabile Corona-Lage an Uniklinik

        Uniklinik Augsburg: Gesamtzahl der Corona-Patienten geht seit Wochen zurück. Im Landkreis Dillingen sinkt die Inzidenz auf 39,35. Schwabenweit steigt sie auf 95,92. Das Oberallgäu zieht die Corona-Notbremse. Die Entwicklungen im Corona-Ticker.

        Inzidenz über 100: Oberallgäu zieht Corona-Notbremse

          Wegen der gestiegenen Corona-Infektionszahlen, zieht das Oberallgäu die Notbremse. Ab Dienstag gelten in der Region wieder strengere Corona-Regeln. Unter anderem werden etwa die Kontaktbeschränkungen verschärft und Mannschaftssport untersagt.

          Allgäu: Durchsuchung in drei Arztpraxen wegen Masken-Attesten

            Die Polizei hat heute Arztpraxen in Kempten und im Landkreis Oberallgäu durchsucht. Es besteht der Verdacht, dass die Ärzte Masken-Atteste ausgestellt haben, obwohl es keinen Grund dazu gab. Es war nicht der erste Vorfall dieser Art in Bayern.

            Nordische Ski-WM in Oberstdorf: Fünf positive Tests - von 13.000

              Seit Beginn der Nordischen Ski-WM in Oberstdorf sind fünf Personen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Insgesamt sind innerhalb einer Woche im WM-Testzentrum 13.000 Tests durchgeführt worden.

              Allgäuer Skiliftbetreiber scheitert endgültig vor Gericht

                In Baden-Württemberg dürfen kleine Schlepplifte laufen, in Bayern ist das untersagt. Ein Liftbetreiber aus dem Oberallgäu ist gegen das Verbot vor Gericht gezogen - und hat jetzt auch vor dem Bayerischen Verwaltungsgerichtshof verloren.

                Nebelhornbahn: Alte Gondeln werden für guten Zweck versteigert
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Die Nebelhornbahn wird rundum erneuert: Statt der alten Pendelbahn befördert ab Ende März 2021 eine moderne 10er-Kabinenbahn Bergliebhaber hinauf Richtung Nebelhorn. Die alten gelben Großraumkabinen sollen für einen guten Zweck versteigert werden.

                Oberstaufen feiert traditionellen Fasnatziestag trotz Corona
                • Artikel mit Video-Inhalten

                In Oberstaufen wird am Faschingsdienstag der traditionelle Fasnatziestag gefeiert. Wegen der Corona-Pandemie allerdings feiert der Ort nur in sehr abgespeckter Form. Trotzdem wollen die Staufner an der Tradition aus der Pestzeit festhalten.