BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Grenzsituation in Kiefersfelden - wer darf rein und wie?

    Wie lange die verschärften Grenzkontrollen und die Einreisebeschränkungen aus Tschechien und Tirol nach Bayern gelten werden, ist noch unklar. Seit gestern jedenfalls sind an der Grenze die Pendlerbescheinigungen der Landratsämter vorzuzeigen.

    Brennender Autotransporter auf A8: Sieben Neuwagen Schrott

      Als er Rauch im Rückspiegel sah, war es bereits zu spät: Der Fahrer eines Autotransporters auf der A8 bei Weyarn im Landkreis Miesbach konnte nur noch einen von acht Neuwagen retten. Der Rest ging auf dem Standstreifen in Flammen auf.

      Manipulierte Schilder locken Wintersportler in Schongebiete

        Unbekannte haben im Mangfallgebirge im Landkreis Miesbach grüne und gelbe Schilder für Wildtier-Schutzzonen beschädigt oder gestohlen. Andere wurden so versetzt, dass ganze Gruppen von Wintersportlern direkt in Schongebiete gelotst wurden.

        Inzidenzwert von 47: Vorerst keine Corona-Lockerungen in München

          Die Corona-Neuinfektionen in München sind erneut gesunken. Am Freitag lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 46,9. Schon am Donnerstag hatte OB Reiter Hoffnungen auf schnelle Lockerungen gebremst, Wirtschaftsminister Aiwanger sah aber einen Spielraum.

          In diese Landkreise dürfen keine Ausflüge gemacht werden

            In Bayern hatten sich etliche touristisch überlaufene Kommunen mit hohen Corona-Zahlen für eine Art Einreisesperre entschieden. Diese wurden mittlerweile wieder weitgehend aufgehoben. Übrig bleiben nur noch die Stadt und der Landkreis Passau.

            Nach Aufhebung von Ausflugsverbot: Hochbetrieb am Spitzingsee
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Wegen gesunkener Corona-Zahlen hatte der Landkreis Miesbach am Dienstag touristische Ausflüge aus anderen Regionen wieder erlaubt. Und so herrschte am Sonntag, obwohl das Wetter eigentlich nicht zu Ausflügen einlud, wieder Hochbetrieb am Spitzingsee.

            Ausflugsverbot im Landkreis Miesbach aufgehoben

              Im oberbayerischen Landkreis Miesbach sind Ausflüge für Besucher aus anderen Gegenden wieder erlaubt, da die 7-Tage-Indizenz auf 70 gesunken ist. Der Landkreis zählt zu den beliebten Ausflugszielen unter anderem der Münchner.

              Utopien erwünscht – Miesbacher Verein sucht Zukunftsvisionen

                Inwieweit lassen sich Krisen, wie die Coronakrise, mit Hilfe von Utopien und Zukunftsvisionen leichter überstehen? Im Landkreis Miesbach ist das neue Kulturprojekt: „Zukunftsforum – die Welt in 100 Jahren“ gestartet. Jeder kann mitmachen.

                Miesbach ohne 15-Kilometer-Regel - trotzdem keine Tagestouristen
                • Artikel mit Video-Inhalten

                Weil die Corona-Inzidenz deutlich gesunken ist, gilt für Bürger im Landkreis Miesbach nicht mehr die Beschränkung der Bewegungsfreiheit auf einen 15-Kilometer-Umkreis. Tagestouristen aber müssen den Landkreis weiterhin meiden.

                Impfung kam zu spät: Acht Tote in Miesbacher Pflegeheim

                  Für etliche Bewohner eines Pflegeheims im Landkreis Miesbach kam die Impfung gegen das Coronavirus wohl zu spät. Acht von 41 Infizierten starben dort nun bei einem Corona-Ausbruch - sieben davon waren erst kürzlich geimpft worden.