BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona-Ticker Unterfranken: Karlstadt sucht Glücks-Momente
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mehr Zeit für die Familie und für das Hobby, zur Ruhe kommen, entschleunigen: Die Corona-Zeit hat auch ihre positiven Seiten. Die Stadt Karlstadt im Landkreis Main-Spessart sucht jetzt Fotos, die genau das zeigen. Sie sollen Hoffnung geben.

Mord an Mädchen in Wiesenfeld: Haftbefehl nach 27 Jahren
  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach dem Tod eines 13-jährigen Mädchens in Wiesenfeld vor 27 Jahren hat die Polizei jetzt einen Tatverdächtigen festgenommen. Der heute 44-jährige Mann aus dem Landkreis Main-Spessart könnte das Mädchen damals umgebracht haben.

Tod einer 13-Jährigen in Wiesenfeld vor Aufklärung?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In Wiesenfeld im Landkreis Main-Spessart gab es am Mittwoch einen großen Polizeieinsatz. Die Aktion soll mit einer 13-Jährigen zusammenhängen, die vor 27 Jahren tot gefunden wurde. Polizei und Staatsanwaltschaft wollen sich nun äußern.

Verdacht auf Kohlenmonoxid-Vergiftung: Frau stirbt in Wernfeld
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Im unterfränkischen Wernfeld hat ein Ehepaar möglicherweise eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Die 68-jährige Frau starb, ihr 72-jähriger Mann kam verletzt ins Krankenhaus. Die Kripo Würzburg ermittelt.

Landkreis Wunsiedel verzeichnet höchsten Inzidenzwert in Bayern

    Zwei oberfränkische Regionen stehen an der Spitze der Inzidenzwert-Liste in Bayern. Die meisten Neuinfektionen gibt es im Landkreis Wunsiedel, gefolgt von der Stadt Coburg. Und das obwohl die Werte in beiden Gebieten insgesamt gesunken sind.

    Tödlicher Auffahrunfall mit Schwertransport auf A3
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Auf der A3 in der Nähe des unterfränkischen Marktheidenfelds ist der 25-jährige Fahrer eines Begleitfahrzeugs zwischen einem Lkw und einem Schwertransport eingequetscht worden. Der Mann starb noch an der Unfallstelle.

    Polizei sucht Mann mit Pistole - Notruf war nur ausgedacht
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Suche der Polizei nach einem Mann mit einer Pistole hat sich am Montagabend als überflüssig herausgestellt. Der Anrufer, der per Notruf den Einsatz in Gemünden im Landkreis Main-Spessart ausgelöst hatte, hatte sich den Vorfall nur ausgedacht.

    Wegen Corona: 79-Jähriger betreut Fische aus dem Seniorenheim

      Der 79 Jahre alte Horst Schmidt aus dem unterfränkischen Karlstadt betreut seit kurzem Fische aus einem Altenheim. Eine Bewohnerin und ein Pfleger können sich aktuell nicht um die Tiere kümmern. Schmidt hat die Fische deshalb bei sich aufgenommen.

      Diese unterfränkischen Impfzentren sind bereits in Betrieb

        Die Corona-Schutz-Impfungen haben begonnen, doch der Impfstoff ist knapp. Einige unterfränkische Landkreise bieten bereits Termine an. Andere versorgen zunächst ausschließlich Seniorenheime und Kliniken. Eine Übersicht.

        Corona-Impfungen im Raum Main-Spessart starten nach Weihnachten

          Senioren in Pflegeheimen werden nach Weihnachten zu den ersten Personen gehören, die im Raum Main-Spessart gegen das Corona-Virus geimpft werden. Mobile Impfteams stehen bereit und warten nur noch auf die Lieferung des Impfstoffs.