BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

A70: 1.000 Liter ätzende Flüssigkeit auf Rastplatz ausgelaufen
  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Wohl weil sich beim Start eines Tankzugs ein Ventil löste, sind auf dem Rastplatz Giechburgblick an der A70 rund 1.000 Liter einer ätzenden Säure ausgelaufen. Feuerwehrleute sind mit Schutzanzug im Einsatz.

Corona-Impfzentren in Bayern: Erste Standorte stehen fest
  • Artikel mit Video-Inhalten

Mitte Dezember sollen die rund 100 Impfzentren in Bayern startklar sein. Jeder Landkreis soll mindestens an einem Ort die Möglichkeit bieten, die Impfung gegen das Coronavirus vornehmen zu lassen. Erste Standorte stehen bereits fest.

Buttenheim: Polizei sperrt Kletterrouten nach Unfall

    Nach einem schweren Kletterunfall im Landkreis Bamberg hat die Poizei sechs Routen eines Klettergartens gesperrt. Ein Mann war dort unkontrolliert gegen die Kletterwand geschlagen. Auch im Landkreis Forchheim kam es zu einem Kletterunfall.

    Ärzte und medizinisches Personal für Impfzentrum Bamberg gesucht
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    In Bamberg wird ein großes Impfzentrum entstehen. 200.000 Menschen sollen dort gegen das Coronavirus geimpft werden. Ärzte und medizinisches Hilfspersonal werden gesucht. Die Vorbereitungen für die geplante Massenimpfung laufen an.

    Pettstadt: Zehntausende Euro Schaden bei Brand auf Recyclinghof

      Zu einem Maschinenbrand ist es am Samstagnachmittag auf einem Recyclinghof in Pettstadt im Landkreis Bamberg gekommen. Obwohl die Feuerwehr den Brand schnell löschen konnte, ist ein Schaden im fünfstelligen Eurobereich entstanden.

      Versuchter Totschlag: Mann schlägt auf schlafenden Bruder ein

        In Lisberg im Landkreis Bamberg hat ein Mann offenbar mit einem Radmutternschlüssel mehrfach auf seinen schlafenden Bruder eingeschlagen. Dieser wurde schwer verletzt. Der Tatverdächtige sitzt mittlerweile in Untersuchungshaft.

        Corona-Ticker Oberfranken: Behörden melden 210 Neuinfektionen

          In Oberfranken haben sich weitere 210 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die meisten Neuinfektionen gegenüber dem Vortag gibt es im Landkreis Coburg, die wenigsten in der Stadt Bamberg. Alle Entwicklungen hier im Ticker.

          Auf der Flucht: Unbekannte sprengen Geldautomat in Zapfendorf
          • Artikel mit Audio-Inhalten
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Vermutlich zwei Personen haben in Zapfendorf den Geldautomaten einer Bankfiliale gesprengt. Anschließend flüchteten sie in Richtung Autobahn. Die Fahndung der Polizei ist bislang ohne Erfolg. Jetzt soll die Bevölkerung helfen.

          Gartenhaus brennt ab - Polizei löst Halloween-Partys auf
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Nach einer Feier, die nach den aktuellen Verordnungen zum Infektionsschutz gar nicht hätte stattfinden dürfen, ist im Landkreis Bamberg eine Gartenhütte vollständig abgebrannt. Auch in anderen Orten löste die Polizei zahlreiche illegale Feiern auf.

          Hier gelten verschärfte Corona-Regeln in Oberfranken

            In Bayreuth und Bamberg und in den Landkreisen Lichtenfels, Kulmbach und jetzt auch Kronach zeigt die Corona-Ampel des Bayerischen Gesundheitsministeriums Dunkelrot. Für acht Kommunen steht sie auf Rot. Eine Übersicht zeigt, wo welche Regeln gelten.