BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Prozess um Regensburger Wahlkampfgelder: Geldstrafe für Schlegl

  • Artikel mit Video-Inhalten

In einem weiteren Prozess rund um Zahlungen im Regensburger Kommunalwahlkampf 2014 hat das Landgericht Regensburg den ehemaligen CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl zu einer Geldstrafe verurteilt - wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung.

Falschem Polizisten droht mehrjährige Haftstrafe

    Ein 30-Jähriger gesteht vor dem Landgericht Regensburg, dass er als falscher Polizist 47.000 Euro erbeutet hat. Ihm droht jetzt eine Haftstrafe von mehr als vier Jahren. Vor Gericht behauptet er, dass er anfangs nicht wusste, worauf er sich einließ.

    Falscher Polizist vor Regensburger Landgericht

    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Immer wieder täuschen Betrüger am Telefon vor, Polizisten zu sein - und bringen so Menschen um ihr Vermögen. Ein Regensburger soll bei dieser Betrugsmasche mitgemacht haben und steht ab Dienstag vor Gericht.

    Urteil in Regensburger Parteispenden-Prozess erwartet

    • Artikel mit Video-Inhalten

    Im Prozess um Spenden im Regensburger Kommunalwahlkampf 2014 soll heute das Urteil fallen. Die Staatsanwaltschaft legt dem damaligen CSU-OB-Kandidaten Christian Schlegl Beihilfe zur Steuerhinterziehung sowie uneidliche Falschaussagen zur Last.

    Lebenslang für Todesschützen von Regensburg

      Im Prozess um tödliche Schüsse auf offener Straße in Regensburg ist der Angeklagte wegen Mordes zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er tötete vor einem Jahr einen ehemaligen Freund. Das Motiv: Eifersucht.

      Zwei Kinder getötet - Staatsanwalt fordert lebenslange Haft

        Im Prozess vor dem Landgericht Regensburg um zwei getötete Kinder in Schwarzach hat der Staatsanwalt lebenslange Haft für den Angeklagten gefordert. Er soll seine Kinder aus egoistischen Motiven getötet haben. Der Verteidiger plädiert auf Totschlag.

        Urteil im Prozess um tödliche Schüsse in Regensburg gefallen

          Im Prozess um tödliche Schüsse auf offener Straße in Regensburg ist der Angeklagte wegen Mordes zu einer lebenslänglichen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Er hatte einen ehemaligen Freund getötet. Motiv: Eifersucht.

          Prozess um getötete Kinder: Plädoyers geplant

            Im Prozess um zwei getötete Kinder in Schwarzach im Landkreis Straubing-Bogen stehen am Landgericht Regensburg die Plädoyers an. Schon zu Beginn der Verhandlung hatte der angeklagte Vater die Tat über seinen Anwalt eingeräumt.

            Prozess um tödliche Schüsse in Regensburg: Fällt das Urteil?

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Die warme Pistole hatte der Angeklagte noch in der Tasche. Im Prozess um tödliche Schüsse auf offener Straße in Regensburg könnte schon am Montag das Urteil am Landgericht fallen. Die Plädoyers werden auf jeden Fall gehalten.

            Prozess um Wahlkampffinanzierung: Staatsanwalt will Geldstrafe

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Im Prozess um verdeckte Wahlkampffinanzierungen gegen Ex-OB-Kandidat Schlegl sieht die Staatsanwaltschaft Regensburg Vorwürfe der Beihilfe zur Steuerhinterziehung und Falschaussage bestätigt. Sie fordert eine Geldstrafe, die Verteidigung Freispruch.