Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Vergewaltigung einer 14-Jährigen - neue Verhandlung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Er vergewaltigte ein 14-jähriges Mädchen im Schlaf und wurde verurteilt – jetzt wird er Fall vor dem Landgericht Coburg gegen einen 35-Jährigen in Teilen neu verhandelt.

Brandserie von Marktredwitz: Urteilsverkündung verschoben

    Die Aufklärung der Brandserie in Oberredwitz im Fichtelgebirge verzögert sich. Das Landgericht Hof will erst noch weitere Zeugen hören und sein Urteil voraussichtlich erst Ende November verkünden.

    Brandstifter von Marktredwitz widerruft Geständnis
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der mutmaßliche Brandstifter von Marktredwitz bestreitet, mehrere Wohngebäude angezündet zu haben. Dies erklärte der 38-Jährige, der sich vor dem Landgericht Hof wegen schwerer Brandstiftung und versuchten Mordes verantworten muss.

    Feuerteufel von Marktredwitz vor Gericht

      Der mutmaßliche Brandstifter von Marktredwitz muss sich ab heute vor dem Landgericht Hof verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 38-Jährigen versuchten Mord und schwere Brandstiftung in mehreren Fällen vor.

      Feuerteufel von Marktredwitz wegen versuchten Mordes angeklagt

        Der mutmaßliche Brandstifter von Marktredwitz muss sich vor dem Landgericht Hof wegen versuchten Mordes verantworten. Dies erklärte ein Sprecher des Landgerichts Hof auf BR-Anfrage. Mit einem Urteil wird voraussichtlich Ende September gerechnet.

        "König von Deutschland" muss ins Gefängnis

          Das Landgericht Hof hat am Freitagabend den selbsternannten "König von Deutschland" wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Gefängnisstrafe von fünf Monaten verurteilt. Er wird der "Reichsbürger"-Bewegung zugerechnet, bestreitet das aber.

          Reichsbürger: "König von Deutschland" vor Gericht
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Vor dem Landgericht Hof muss sich heute der selbsternannte "König von Deutschland" verantworten. Der 53-jährige aus Wittenberg (Sachsen-Anhalt) gilt als Reichsbürger und ist bereits mehrfach wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis verurteilt worden.

          Selbsternannter "König von Deutschland" wieder vor Gericht
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Landgericht Hof muss sich mit einem skurrilen Fall wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis beschäftigen. Angeklagt ist der selbsternannte "König von Deutschland", der als Reichsbürger gilt.

          Marihuana unter Melonen: Milde Strafe für Drogen-Kurier in Hof

            Ein Drogenkurier hat rund 200 Kilo Marihuana von Spanien nach Deutschland geschmuggelt – versteckt unter Pfirsichen und Melonen. Deshalb muss er nun für vier Jahre ins Gefängnis. Das Urteil des Landgerichts Hof ist relativ mild ausgefallen.

            Hofer Drogen-Prozess nach Verteidiger-Protest unterbrochen

              Kaum hatte der Prozess gegen eine internationale Bande wegen Schmuggels von einer Tonne Marihuana vor dem Landgericht Hof begonnen, wurde er auch schon wieder unterbrochen. Der Vorsitzende Richter ordnete eine dreiwöchige Pause an.