Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Brandstiftung im Kreis Regen: 24-Jähriger muss vor Gericht

    Ein 24 Jahre alter Mann soll mehrere Brände gelegt und dabei einen Schaden von 225.000 Euro verursacht haben. Deswegen muss er sich vor dem Landgericht Deggendorf verantworten. Der Prozess beginnt im Oktober.

    Tödliches Autorennen von Kalteck: Prozess beginnt im Herbst

      Sie lieferten sich mit einem Sportwagen und einem Motorrad ein Rennen. Das bezahlte ein Familienvater mit seinem Leben. Sein kleiner Sohn wurde schwer verletzt. Der Prozess gegen die zwei Raser beginnt am 14. Oktober am Landgericht Deggendorf.

      Deggendorf: Pyromanie? Vater und Sohn vor Gericht

        Diebstahl, Brandstiftung, Urkundenfälschung - einem Vater und seinem Sohn werden viele Straftaten vorgeworfen. Jetzt müssen sie sich vor dem Landgericht Deggendorf verantworten. Unter anderem muss geprüft werden, ob der Vater unter Pyromanie leidet.

        Vermeintliche Geiselnahme von Mainkofen: Angeklagter in Freiheit
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Nach der vermeintlichen Geiselnahme von Mainkofen hat das Landgericht Deggendorf entschieden, dass der Angeklagte nicht dauerhaft in die Psychiatrie muss. Laut Gutachter geht keine erhöhte Gefahr mehr von ihm aus. Der Mann ist somit frei.

        Urteil im Deggendorfer Beil-Prozess: Unterbringung
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein 30-jähriger Mann, der wegen versuchten Mordes an seinem Pfleger angeklagt war, wird in einer geschlossenen Psychiatrie untergebracht. Das hat das Landgericht Deggendorf entschieden. Zum Prozessauftakt hatte es einen Eklat im Gerichtssaal gegeben.

        Eklat im Beil-Prozess von Deggendorf
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Am ersten Verhandlungstag im sogenannten Beil-Prozess vor dem Landgericht Deggendorf ist der angeklagte Psychiatriepatient handgreiflich geworden: Er stand während des Prozesses auf, griff sich einen schweren Stuhl und warf ihn Richtung Richterbank.

        Deggendorf: Geständnis im Beil-Prozess
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zum Auftakt des sogenannten "Beil-Prozesses" in Deggendorf hat der Angeklagte gleich zu Beginn ein Geständnis abgelegt. Er gab zu, seinem Pfleger ein Beil auf den Schädel geschlagen zu haben. Die Anklage lautet auf versuchten Mord.

        Brandstifterprozess: 22-Jähriger muss in Entziehungsanstalt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Wegen Brandstiftung und Angriffen auf Polizisten, wurde ein 22-jähriger Syrer zu vier Jahren und sechs Monaten Haft verurteilt. Das hat das Landgericht Deggendorf entschieden. Nach einem dreiviertel Jahr Gefängnis muss er in eine Entziehungsanstalt.

        Prozessbeginn: 22-Jähriger legt Brand und geht auf Helfer los
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Ein 22-jähriger Syrer soll einen Brief auf seinem Bett in einer Flüchtlingsunterkunft angezündet haben und auf Ersthelfer losgegangen sein. Heute beginnt der Prozess gegen ihn am Landgericht Deggendorf. Der Schaden betrug 25.000 Euro.

        Freispruch im Prozess um angebliche Rottweiler-Attacke

          Am Landgericht Deggendorf ist heute im Prozess um eine angebliche Rottweiler-Attacke in Zwiesel (Lkr. Regen) das Urteil gefallen. Der Angeklagte wurde freigesprochen und wird jetzt aus der psychiatrischen Klinik entlassen.