Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Streuobstwiesen in Gefahr: Vogelschutzbund droht mit Klage
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Was macht eine Streuobstwiese aus? Darüber diskutieren Naturschützer heute mit Politikern. Knackpunkt ist die Frage, ab welcher Stammhöhe ein Obstbaum ein Hochstamm ist. Der LBV fürchtet einen massiven Kahlschlag und will notfalls vor Gericht ziehen.

Zahl der Weißstorchpaare in Bayern steigt weiter an

    Immer mehr Weißstorchpaare siedeln sich in Bayern an. In Mittelfranken kommen besonders viele Jungtiere zur Welt, teilte der Landesbund für Vogelschutz e.V. (LBV) mit.

    Ausgerottete Bartgeier: Kehren sie zurück ins Allgäu?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Einst wurde der Bartgeier ausgerottet, weil es hieß, er würde Schafe reißen. Dabei ist der imposante Vogel Aasfresser. Auswilderungs-Projekte haben inzwischen sichtbaren Erfolg. Auch im Allgäu sind schon Bartgeier gesehen worden.

    Herbstschauspiel: Hunderte Kraniche ziehen über Landshut hinweg

      Jedes Jahr im Herbst ziehen sie in ihr Winterquartier - seit einigen Jahren fliegen Kraniche dabei auch über Süddeutschland hinweg. Im Oktober sind über Landshut bereits Trupps von bis zu 300 Kranichen beobachtet worden.

      Kraniche ziehen in die Winterquartiere

        Die Kraniche machen sich auf den Weg in ihre Winterquartiere. Interessierte könnten in diesen Tagen größere Trupps von bis zu 300 Vögeln beobachten, teilte der Landesbund für Vogelschutz (LBV) in Hilpoltstein mit.

        Beim Wandern in den Alpen Bartgeier zählen
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Gelegenheit besteht noch bis Sonntag: Wer zum Wandern in den Bergen unterwegs ist, sollte auf auffallend große Vögel achten. Der Landesbund für Vogelschutz (LBV) ruft dazu auf, Bartgeier zu zählen. So erkennen Sie die imposanten Greifvögel.

        Umweltverbände fordern "Anti-Wilderei-Offensive"
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Im Vorfeld eines Prozesses gegen einen mutmaßlichen Luchs-Wilderer in Cham haben drei Naturschutzverbände die bayerische Staatsregierung aufgefordert, gegen Wilderei und Artenschutzdelikte vorzugehen. Dazu wurde eine Erklärung unterzeichnet.

        Tote Rotmilane bei Gunzenhausen waren vergiftet
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Zwei geschützte Greifvögel, die im Juli tot im Altmühltal südlich von Gunzenhausen gefunden wurden, sind an einem hochgiftigen Kontaktgift gestorben. Das hat der Landesbund für Vogelschutz mitgeteilt. Das Gift ist auch für Menschen gefährlich.

        Steinhummel: Spitzenreiter beim LBV-Insektensommer
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Die Steinhummel und die westliche Honigbiene sind die Spitzenreiter beim diesjährigen Insektensommer des Landesbundes für Vogelschutz (LBV). Deutschlandweit nahmen über 16.000 Insektenfans an den Zählungen für den Insektensommer teil.

        Ehrenamtlicher Einsatz für Schwalben in Rosenheim
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Auch sie stehen auf der roten Liste gefährdeter Brutvögel in Bayern: Rauchschwalben. Vor allem in Innenstädten haben es die Vögel nicht leicht. In Rosenheim setzt sich das Ehepaar Doris und Thomas Juretzky ehrenamtlich für die Tiere ein.