BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Katzen in Gefahr? Aufregung um Luchs im Ort
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In der Gemeinde Frauenau im Bayerischen Wald ist ein Luchs unterwegs. Katzen- und Hundebesitzer sorgen sich. Das Bayerische Landesamt für Umwelt geht aber davon aus, dass das junge Tier sich bald ein neues Revier sucht und sich das Problem so löst.

Schafsriss in Auerbach: Es war ein Wolf

    Das tote Schaf, das vor knapp zwei Wochen in Auerbach im Landkreis Amberg-Sulzbach gefunden wurde, ist von einem Wolf gerissen worden. Das hat nach Angaben des Landesamts für Umwelt eine Gen-Untersuchung ergeben.

    NASA-Mission: Experten in Hof fiebern bei der Mars-Landung mit
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der NASA-Roboter "Perserverance" ist auf dem Mars gelandet. In Hof haben einige Menschen besonders mitgefiebert. Denn dort haben Forscher wichtige Erkenntnisse zum Gelingen der Mars-Mission geliefert.

    Reh im Landkreis Augsburg wohl von Wolf gerissen 

      Es waren "mit hoher Wahrscheinlichkeit" ein oder zwei Wölfe, die ein Reh in der Nähe von Horgau im Landkreis Augsburg gerissen haben. Das schreibt das Gemeindeblatt Horgau. Das Landesamt für Umwelt kann den Fall bisher nicht bestätigen.

      DNA Analyse: Überfahrenes Tier bei Kaufering war ein Wolf

        Anfang Januar wurde auf der A96 bei Kaufering ein Tier überfahren. Eine DNA-Analyse hat nun bestätigt, dass es ein Wolf war. Das Besondere: Das Tier stammt aus einer seltenen Population.

        In Bayern bleibt es vorerst bei einem "kleinen Hochwasser"
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die starken Regenfälle und Schneeschmelze haben eine Reihe von Flüssen in Bayern über die Ufer treten lassen. Die Lage ist aber nirgends bedrohlich. Der Hochwassernachrichtendienst des Landesamts für Umwelt spricht von einem "kleinen Hochwasser".

        Zu trocken und zu warm: Klimawandel stört Bayerns Wasserhaushalt
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Steigende Temperaturen, weniger Regen: Der Klimawandel macht immer mehr Ländern und Regionen zu schaffen – so auch Bayern. Wie der neue Niedrigwasserbericht des Landesamtes für Umwelt zeigt, gerät der Wasserhaushalt immer mehr aus dem Gleichgewicht.

        LfU-Experten können Wolfssichtung bei Nürnberg nicht bestätigen

          Das bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) kann auch nach Auswertung eines Fotos nicht bestätigen, dass ein Wolf im Norden von Nürnberg unterwegs ist oder war. Die Aufnahme einer Fotofalle hatte kurz vor Weihnachten für Aufregung gesorgt.

          Schweres Erdbeben in Kroatien auch in Bayern zu spüren
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Erdbeben in Kroatien war gestern selbst in Bayern zu spüren. Und: Die Größe des Bebens lasse viele Nachbeben erwarten, so eine Sprecherin des Landesamts für Umwelt in Augsburg. Sieben Menschen sind bei dem Beben ums Leben gekommen.

          Mögliche Wolfssichtung in Nürnberg nicht offiziell bestätigt

            Das bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) kann Berichte über eine Wolfssichtung im Norden von Nürnberg bisher nicht bestätigen. Jäger hatten aufgrund von Fußabdrücken und einer Fotofallen-Aufnahme im Reichswald einen Wolf in ihrem Revier vermutet.