BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Bayernweit stärkster Rückgang von Insolvenzen in Oberfranken

    Im Januar sind in Oberfranken fast 45 Prozent weniger Isolvenzanträge gestellt worden als im gleichen Monat des Vorjahres. Das ist der stärkste Rückgang in Bayern. Allerdings gibt es Unterschiede zwischen Unternehmen und Privatpersonen.

    Oberfranken beim Bau neuer Wohnungen in Bayern spitze
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Die Zahl der neugebauten Wohnungen ist in Oberfranken zuletzt um 37 Prozent gestiegen und damit so hoch wie sonst nirgendwo in Bayern. Die Bauinnung relativiert jedoch und spricht von einer verzerrten Statistik.

    Weniger Insolvenzen in Bayern trotz Corona
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Trotz der Coronapandemie wurden in Bayern 2020 fast 25 Prozent weniger Insolvenzen angemeldet als im Vorjahr. Das geht aus Zahlen des Statistischen Landesamtes mit Sitz in Fürth hervor. Doch die Zahlen sind mit Vorsicht zu betrachten.

    Mikrozensus 2021 startet in Bayern: Interviewer beginnen Arbeit

      Es wird gezählt und es wird befragt. Der Mikrozensus erhebt regelmäßig die neuesten statistischen Daten über Deutschlands Bürger. Eine kleine Auswahl an Haushalten wird dazu interviewt. Es gilt eine Auskunftspflicht für die ausgewählten Personen.

      Bevölkerungsentwicklung bis 2039: Oberpfalz stagniert
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach Berechnungen des Bayerischen Landesamtes für Statistik soll die Bevölkerungszahl in Oberpfalz in den nächsten 20 Jahren stagnieren. In Regensburg und Umland rechnet man aber mit großem Zuwachs an Menschen.

      Bevölkerungszahlen: Zuzug nach Bayern halbiert sich durch Corona
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Corona wirkt sich auf die Bevölkerungsentwicklung in Bayern aus: Der Zuzug nach Bayern hat sich halbiert - die Sterblichkeit in Corona-Hotspots erhöht. Das hat Innenminister Herrmann bei der Bekanntgabe der Bevölkerungsprognose in Fürth mitgeteilt.

      Bevölkerungsentwicklung bis 2039: Niederbayern wächst
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Nach Berechnungen des Bayerischen Landesamtes für Statistik soll die Bevölkerungszahl in Niederbayern in den nächsten 20 Jahren zunehmen. Demnach werden voraussichtlich im Jahr 2039 fast 50.000 Menschen mehr in Niederbayern leben als heute.

      Corona-Pandemie sorgt für mehr Todesfälle in Bayern
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Durch die Corona-Pandemie sind mehr Menschen in Bayern gestorben als sonst. Das hat Innenminister Joachim Herrmann bei der Vorstellung des Statistischen Jahrbuchs in Fürth festgestellt. Aber die Pandemie hat auch einen positiven Effekt.

      Zensus 2021 wird wegen der Corona-Krise verschoben

        Die Corona-Pandemie schränkt auch die Statistiker ein. Deshalb wird der geplante Zensus 2021 auf das kommende Jahr verschoben, teilte das Landesamt für Statistik mit. Stichtag für die Volks-, Gebäude- und Wohnungszählung ist nun der 15. Mai 2022.

        Flugverkehr bricht coronabedingt um mehr als 70 Prozent ein
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Zahl der Flugreisenden an Bayerns Flughäfen ist im ersten Dreivierteljahr 2020 massiv gesunken: München und Nürnberg meldeten von Januar bis September einen Passagierrückgang von über 70 Prozent. Auch in Memmingen sind die Zahlen eingebrochen.