BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Gurgeltest-Studie: Genauer, empfindlicher und schneller

    Gurgeln, spucken, Test in der Schule abgeben und in das Labor. Seit Ende Februar gurgeln die ersten Schulkinder in Regensburg, um sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Jetzt gibt es die erste Bilanz eines Experten zur dazugehörigen Studie.

    Schwäbische Firmen untersuchen ihr Abwasser nach Coronaviren

      Zwei Unternehmen in Meitingen wollen Infektionen mit dem Corona-Virus schon frühzeitig erkennen. Der Autozulieferer Brembo SGL und die Lech-Stahlwerke lassen ihr Abwasser deswegen nach Covid-Erregern untersuchen. Das ist teuer, bietet aber Vorteile.

      Pilotprojekt: Meitingen testet Schulabwasser auf Coronaviren

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Die Marktgemeinde Meitingen untersucht das Abwasser der örtlichen Schulen und Kitas auf Coronaviren. Werden Rückstände nachgewiesen, dann soll die Ausbreitung des Coronavirus in den Schulen mit Schnelltests und Quarantäne verhindert werden.

      München: Europas größte Laborkette Synlab strebt an die Börse

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Europas größter Laborkonzern Synlab – mit Sitz in München – will an die Börse gehen. Die aktuell hohe Nachfrage nach Corona-Tests soll dabei den nötigen Rückenwind verleihen. Auch Privatkunden nutzen die Leistungen von Synlab immer häufiger.

      Coronavirus: Bayreuther Forscher testen antivirale Oberflächen

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Was zerstört das Coronavirus? Ein Institut aus Bayreuth findet heraus, ob Produkte Viren unschädlich machen können. Im besten Fall wird eine antivirale Eigenschaft bestätigt. Die Forschung unter realen Bedingungen erfordert spezielle Maßnahmen.

      Fledermaus und Zwischenwirt laut WHO Überträger des Coronavirus

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Das Coronavirus ist laut Experten der Weltgesundheitsorganisation WHO wohl ausgehend von Fledermäusen über ein weiteres Tier auf den Menschen übergesprungen. "Extrem unwahrscheinlich" ist demnach, dass das Virus aus einem Labor entwichen sein könnte.

      Bayreuth: Corona-Diagnostik-Fahrzeug erfolgreich getestet

      • Artikel mit Video-Inhalten

      Das Bayerische Rote Kreuz in Bayreuth hat erstmals im Freistaat einen Feldversuch mit einem Corona-Diagnostik-Fahrzeug durchgeführt. Mit dem mobilen Labor lassen sich PCR-Tests ortsunabhängig durchführen und innerhalb von 90 Minuten auswerten.

      Neue Embryo-Forschung: Menschliche Vorläufer aus der Petrischale

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Menschen aus der Petrischale? Das scheint zumindest in der Theorie ein Stück näher gerückt zu sein. Zwei Forschergruppen vermelden: Es ist ihnen gelungen, ohne Befruchtung Vorläufer menschlicher Embryonen im Labor herzustellen.

      Roboter und Autonomes Fahren: Studiengang startet in Kronach

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Studierende der Hochschule Coburg forschen ab heute in Kronach an der Zukunft der Mobilität. Am neuen Lucas-Cranach-Campus startet der Studiengang "Autonomes Fahren". Das Studium soll Startschuss werden für ein langfristiges Ziel in Kronach.

      Oberfrankens Polizei testet Deutschlands erstes mobiles IT-Labor

      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Immer mehr Straftaten finden im Internet statt. Um dem gewachsen zu sein, erprobt die oberfränkische Polizei nun stellvertretend für die Beamten in ganz Bayern ein mobiles IT-Labor. Kostenpunkt des Hightech-Fahrzeugs: rund 300.000 Euro.