BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Nach Brand in Rothenburg: Keine messbare Gewässerbelastung

  • Artikel mit Video-Inhalten

Nach dem Brand auf einem Wertstoffhof in Rothenburg ob der Tauber im Landkreis Ansbach sind wohl keine Schadstoffe aus dem Löschwasser in umliegende Gewässer gelangt. Das haben Messungen des Wasserwirtschaftsamts ergeben.

Leerstehender Bauernhof in Bärnau abgebrannt

  • Artikel mit Bildergalerie

In Bärnau in der Nordoberpfalz ist am Sonntag ein leerstehender Bauernhof abgebrannt. Personen kamen nicht zu Schaden. Das Löschwasser mussten die Feuerwehrleute mit Güllefässern zum Einsatzort bringen.

Brand in Fichtenwalde gelöscht - Feuerwehr abgezogen

    Nach dem tagelangen Waldbrand am Autobahndreieck Potsdam hat sich die Lage normalisiert. Die Feuerwehr habe bei Fichtenwalde nochmals ausgiebig Löschwasser verteilt und sei dann gestern Abend abgezogen, teilte der Landkreis Potsdam-Mittelmark mit.

    Aufräumarbeiten nach Lkw-Brand auf A3 fast abgeschlossen

      Die Folgearbeiten nach dem Lastwagen-Brand auf der A3 bei Ruhstorf (Lkr. Passau) gehen langsam zu Ende. An der Unfallstelle musste Erdreich abgetragen werden. Es war voller Löschwasser und Chemikalien.

      Brand in Holzbetrieb im Landkreis Cham

        Ein Feuer in einem Holzbetrieb hat in Arnschwang im Landkreis Cham einen Einsatz von mehreren Feuerwehren ausgelöst. Das Löschwasser holten sie unter anderem aus einem nahen Bach. Die Höhe des Schadens ist noch unklar. Von Guido Fromm

        ICE-Katastrophenübung bei Coburg mit Tücken

          Sollte ein Zug auf der ICE-Neubaustrecke zwischen Bamberg und Erfurt auf einer der vielen Brücken in Brand geraten, wird der Zugang zu Löschwasser schwierig. Das hat eine Katastrophenübung auf der Talbrücke über dem Coburger Froschgrundsee gezeigt.

          Fischesterben und Unterschriften gegen Wiederaufbau

            Nach dem Brand der "Rosenau"in Bayreuth vor einer Woche war die Bestürzung groß. Inzwischen aber sammeln Anwohner Unterschriften gegen einen Wiederaufbau. Und weitere Folgen werden sichtbar: Zahlreiche Fische sind durch das Löschwasser verendet.

            Geplatzte Leitung setzt Grundschule unter Wasser

              An der Döpfer-Grundschule in Schwandorf ist eine Löschwasser-Leitung geplatzt. Nach neuesten Angaben der Polizei wird der Schaden auf 750.000 Euro geschätzt. Die Wasser-Steigleitung hielt wohl den kalten Temperaturen im Dachgeschoss nicht Stand.

              Alle Glutnester gelöscht

                Unter erschwerten Bedingungen ist es der Nürnberger Feuerwehr am Donnerstagabend gelungen, den Brand in einer Lagerhalle im Nordwesten zu löschen. Das Dach der Halle war eingestürzt, aufgrund der Kälte gefror das Löschwasser.

                Löschaktion in den Weinbergen

                  Oberhalb der berühmten Weinlage Würzburger Stein ist ein Gartenhaus niedergebrannt. Die Feuerwehr hatte Schwierigkeiten, Löschwasser heranzuschaffen. Aufgrund der exponierten Lage waren die Flammen von weitem zu sehen.