BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Warnstreiks bei der Post in Bayern werden ausgeweitet

    Der Streit um höhere Löhne beim Brief- und Paketzusteller geht in die nächste Runde: Die Gewerkschaft Verdi hat angekündigt, die Ausstände bei den Beschäftigten der Deutschen Post in Bayern auszuweiten. Betroffen ist diesmal der ganze Freistaat.

    Erneute Streiks in Bayern: Verdi will Druck auf Post erhöhen

      Kurz vor den nächsten Tarifverhandlungen bei der Post hat die Gewerkschaft Verdi ein weiteres Mal zu Streiks aufgerufen. Die Schwerpunkte liegen dieses Mal in Niederbayern, Schwaben und Unterfranken. Die Gewerkschaft fordert 5,5 Prozent mehr Lohn.

      Bahn und Gewerkschaft EVG einigen sich auf leichte Lohnerhöhung

        Einigung bei den Tarifverhandlungen der Deutschen Bahn: Trotz Corona-Krise und Milliardeneinbußen sollen die Beschäftigten etwas mehr Geld bekommen. Die Lohn- und Gehaltssteigerungen dürften geringer ausfallen als in den Jahren zuvor.

        Beschäftigte der Sana Klinik in Pegnitz wollen mehr Geld
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der privaten Sana Klinik in Pegnitz haben eine "aktive Mittagspause" veranstaltet. Sie protestierten gegen die ihrer Meinung nach zu geringe Bezahlung. Öffentliche Krankenhäuser würden besser entlohnen.

        Pegnitz: Mitarbeiter der Sana Klinik protestieren für mehr Lohn

          Während der Corona-Pandemie ist die Bedeutung von Pflegekräften deutlich geworden. Die Beschäftigten der Sana Klinik in Pegnitz fühlen sich trotz einmaliger Prämie nicht wertgeschätzt. Sie fordern langfristig mehr Geld.

          Busfahrer streiken in Kaufbeuren
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Pendler im Raum Kaufbeuren warteten am Morgen vergebens auf den Bus zur Schule oder zur Arbeit. Zwischen 04.45 Uhr und 08.45 Uhr legten die Fahrer der Verkehrsgesellschaft Kirchweihtahl die Arbeit nieder. Sie fordern mehr Lohn.

          Erstmals Warnstreik bei unterfränkischem Großbäcker Hiestand
          • Artikel mit Video-Inhalten

          Es ist der erste Warnstreik der Firmengeschichte. Bei der Großbäckerei Hiestand im unterfränkischen Gerolzhofen legen rund 100 Mitarbeiter die Arbeit nieder. Die Angestellten fordern mehr Lohn – doch das Unternehmen will nicht mehr verhandeln.

          Fleischbranche in Unterfranken: Gewerkschaft übt Kritik

            Hohe Arbeitsbelastung, Lohn-Prellerei: Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten will, dass diese Zustände in Schlachtereien beendet werden. Sie fordert die unterfränkischen Bundestagsabgeordneten auf, für das Verbot von Werkverträgen zu stimmen.

            Arbeiter-Protest in Regensburg: 60 Prozent Lohn fehlen offenbar
            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Der Streik von Bauarbeitern auf einer Regensburger Baustelle hatte mäßigen Erfolg. Wegen nicht gezahlter Löhne hatten Arbeiter zwei Kräne auf einer Baustelle besetzt. Laut einer Beauftragten fehlen immer noch 60 Prozent der Löhne.

            Bauarbeiter demonstrieren in Erlangen mit Bagger
            • Artikel mit Video-Inhalten

            Mit Baggern haben Bauarbeiter aus der Region am Freitag in Erlangen für höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen demonstriert. Grund für den Protest sind die festgefahrenen Tarifverhandlungen.