BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Gericht weist Anwohnerklagen gegen Würzburger Stadionausbau ab

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Der geplante Ausbau des Fußballstadions am Würzburger Dallenberg ist in der Stadt seit Jahren ein Zankapfel. Anwohner fühlen sich schon jetzt belästigt und hatten dagegen geklagt. Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat ihre Klagen nun abgewiesen.

Protest gegen geplantes ICE-Werk in Nürnberg

  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Deutsche Bahn plant den Bau eines ICE-Werks im Nürnberger Stadtteil Altenfurt. Die Anwohner sind alles andere als begeistert von dem Vorhaben. Denn für das neue Werk müssten zahlreiche Bäume abgeholzt werden. Dazu kommt das Thema Lärmbelästigung.

Autobahnbrückenlärm an der A7 bei Elfershausen

  • Artikel mit Audio-Inhalten
  • Artikel mit Video-Inhalten

Seit die Klöffelsbergbrücke an der A7 in Unterfranken vor zwei Jahren umgebaut wurde, rattern die Übergänge bei jedem Fahrzeug. Vorher war das nicht so laut, sagen Anwohner. Die Autobahndirektion sieht aber keinen Handlungsbedarf.

Würzburger Stadtring: 4.370 Fahrzeuge in zwei Stunden gezählt

    Wie viel Verkehr ist im Durchschnitt am Würzburger Stadtring unterwegs? Diese Frage will das Würzburger Bündnis Verkehrswende klären und hat deshalb Autos und Lkws gezählt. Dem Bündnis geht es darum, Lärm und Abgase zu reduzieren.

    Neue Schranke für die Waldbahnstrecke Gotteszell-Viechtach

      Nach Protesten läuft der Probebetrieb auf der Bahnlinie Gotteszell-Viechtach vorerst weiter. Nun sorgt auch eine neue Schrankenanlage für zusätzliche Sicherheit und für weniger Lärmbelästigung der Anwohner.

      Würzburger Friedenspreis 2020 geht an Ansbacher Bürgerinitiative

        Der diesjährige Würzburger Friedenspreis geht an die Ansbacher Bürgerinitiative "Etz langt's!". Der Verein mit über 300 Mitgliedern engagiert sich seit 2007 gegen Lärmbelästigung und Umweltzerstörung durch die US-Armee im Raum Ansbach.

        Quietschende Bremsen: Neue Oberland-Züge sollen umgebaut werden

        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Seit diesem Sommer sind im Oberland neue Züge des Typs "Lint-54" im Einsatz. Betrieblich hat der Zug viele Vorteile, doch viele Anwohner sind nicht besonders begeistert - denn die Lärmbelästigung ist immens und auch sonst liegt Einiges im Argen.

        Fürther Gustavstraße: BGH sieht keine Lärmbelastung

          Ein Wirt in der Fürther Gustavstraße muss die Zahl der Sitzplätze vor seinem Lokal nicht reduzieren. Von der Freischankfläche in der jetzigen Größe gehe nicht übermäßig viel Lärm aus, urteilte der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München.

          Hochbrücke Bayreuth: Grüne beklagen Lärmbelastung bei Bauprojekt

            Für rund 92 Millionen Euro soll die Hochbrücke im Bayreuther Industriegebiet erneuert werden. Die Umstände des geplanten Baus stoßen bei Anwohnern jedoch auf Kritik. Die Grünen fordern unter anderem Geschwindigkeitskontrollen.

            Geräuschquelle unbekannt: Lästiges Brummton-Phänomen

              In Steinhöring im Landkreis Ebersberg leiden Anwohner seit Jahren unter einem unerklärlichen Brummton. Die Geräuschquelle ist unbekannt, mit den Symptomen der Dauerlärmbelästigung leben viele Steinhöringer.