BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

NEU

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Darum schließt der Souvenirladen auf der Würzburger Festung
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Touristen aus aller Welt haben hier ein Stückchen Würzburg als Reiseandenken gekauft. Seit fast 90 Jahren gibt es den Laden auf der Festung Marienberg. Jetzt schließt das Familienunternehmen für immer. Und das nicht nur wegen der Corona-Pandemie.

Engagement zahlt sich aus: Mühldorfer Mitgliederladen öffnet
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der letzte Bioladen am Stadtplatz soll bleiben. Um das zu ermöglichen, haben sieben Mühldorfer im März eine Genossenschaft gegründet. Nur, um den Laden am Leben zu erhalten, hat es noch viel mehr Mitglieder gebraucht. Nun ist es geschafft.

Blitzer auf Privatgrund: Bürger rufen zum Boykott von Läden auf
  • Artikel mit Video-Inhalten

In Fichtelberg haben Bürger in Chatgruppen zum Boykott von Geschäften aufgerufen. Die Betreiber der Läden hatten der Polizei erlaubt, von ihren Grundstücken aus Geschwindigkeitsmessungen durchzuführen. Die Polizei sieht ein wachsendes Problem.

"Black Friday" und "Cyber Monday": Einzelhandel tut sich schwer
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Black Friday" und "Cyber Monday" haben mittlerweile einen großen Einfluss auf den deutschen Einzelhandel: Es werden Milliardensummen umgesetzt. Das hilft dem Onlinehandel, setzt aber den einzelnen Läden vor Ort zu. Das zeigt das Beispiel Ingolstadt.

Kontakte, Masken, Läden: Die neuen Corona-Maßnahmen in Bayern
  • Artikel mit Video-Inhalten

Strengere Kontaktbeschränkungen, längerer Teil-Lockdown, neue Hotspot-Strategie, Quarantänepflicht nach Ausflügen ins Ausland: Bayerns Kabinett hat eine Reihe Corona-Maßnahmen beschlossen - bis hin zu Regeln für Weihnachten und Silvester.

Frankreich macht mobil gegen Amazon
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wegen des Lockdowns haben in Frankreich alle Läden mit nicht lebensnotwendigen Waren zu. Davon profitiert vor allem Amazon. Viele im Land kämpfen mit Worten und Ideen für das Überleben der lokalen Geschäfte.

Bundespräsident trifft "Corona-Helden" in Nürnberg
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ließ sich in Nürnberg die Nöte von drei Menschen schildern, die durch die Corona-Krise besonders gefordert sind. Er dankte ihnen stellvertretend für viele Menschen, "die den Laden am Laufen halten".

Kleine Läden profitieren in der Krise

    Den Geschäften in den Innenstädten fehlt die Kundschaft. Dagegen haben kleine Läden in sogenannten B-Lagen, also Wohnvierteln, bislang von der Krise profitiert – durch die große Solidarität im Viertel.

    Schulen und Läden zu: Österreich verhängt harten Corona-Lockdown
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Vom Teil-Lockdown zum Voll-Lockdown: Österreich verschärft seinen Kampf gegen das Coronavirus. Wie im Frühjahr werden nun Schulen sowie Geschäfte geschlossen. Zudem gelten Kanzler Kurz zufolge ganztägig strikte Ausgangsbeschränkungen.

    10.000 Euro Schmerzensgeld wegen umgekippter Stier-Skulptur

      Der Besitzer einer Metzgerei in Krailling muss 10.000 Euro Schmerzensgeld bezahlen, weil eine Stier-Skulptur vor seinem Laden auf einen Jungen fiel. Die Skulptur sei nicht standsicher aufgestellt gewesen, befand das Oberlandesgericht München.