BR24 Logo
BR24 Logo
BR24

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Corona als Chance für den Traumberuf
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Pandemie hat den Arbeitsmarkt weiter fest im Griff. Ob in Kurzarbeit, gekündigt oder schlichtweg unzufrieden mit dem aktuellen Beruf - die Suche nach einem neuen Job ist herausfordernd. Doch mit folgenden Tipps könnten Sie Ihren Traumjob finden.

Bundesagentur für Arbeit vermeldet Rekordausgaben für 2020

    Die Bundesagentur für Arbeit vermeldet für das Jahr 2020 Rekordausgaben aufgrund der Corona-Pandemie. Um die Auswirkungen der Pandemie auf dem Arbeitsmarkt abzufedern, habe die Bundesbehörde im vergangenen Jahr 61 Milliarden Euro aufgewendet.

    Audi meldet für März erneut Kurzarbeit an

      Im März wird es bei Audi erneut Kurzarbeit geben. Betroffen sind 16.000 Mitarbeiter. Am Standort Ingolstadt trifft es die gesamte Produktion. Der Grund: Lieferschwierigkeiten wegen der Corona-Pandemie.

      Minijobber sind große Verlierer in der Corona-Krise

        Die wirtschaftlichen Folgen von Corona spüren viele Menschen. Nahezu jedes dritte Unternehmen hat mittlerweile Kurzarbeit eingeführt. Besonders hart trifft es geringfügig Beschäftigte und Minijobber. Für sie gibt es kein Kurzarbeitergeld.

        Gewerkschaften fordern Mindest-Kurzarbeitergeld

          Gaststätten, Hotels und viele Geschäfte bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Das hat erhebliche Folgen für die Beschäftigten. Zwei Gewerkschaften haben heute noch einmal ihre Forderung nach einem Mindest-Kurzarbeitergeld wiederholt.

          Gastgewerbe: Gewerkschaften fordern 1.200 Euro Kurzarbeitergeld
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Den Gewerkschaften zufolge ist die Lage im Hotel- und Gaststättengewerbe dramatisch. Beschäftigte in der Gastro-Branche sind weit häufiger von Kurzarbeit betroffen als andere. In Oberfranken liegt die Zahl zudem deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

          Trotz Corona: "Hochbetrieb" in Hotel und Möbelhaus
          • Artikel mit Audio-Inhalten

          Das Geschäft vor Ort ruht zwar fast vollständig, trotzdem herrscht in manchen Hotels und Möbelhäusern Betrieb: Für das Hotel Vier Jahreszeiten in München sind es eher vorbereitende Maßnahmen. Das Möbelhaus Kare macht dagegen durchaus Geschäft.

          Befragung zeigt: Existenzangst bei Kurzarbeit ist hoch

            Der Arbeitsmarkt in Deutschland ist dank der Kurzarbeit bisher relativ gut durch die Pandemie gekommen. Allerdings müssen Betroffene finanzielle Einbußen hinnehmen. Die Existenzsorgen sind groß - wie eine Befragung der Hans-Böckler-Stiftung zeigt.

            Geringer Missbrauch bei Kurzarbeit

              Das Münchner ifo-Institut schätzt, dass im Januar 2,5 Millionen Beschäftigte in Kurzarbeit waren – ein Plus von 20 Prozent im Vergleich zum Vormonat. Das Instrument führt zu Missbrauch – aber laut Bundesagentur für Arbeit nur sehr selten.

              BR24Live: Tagesgespräch - Ist Ihr Arbeitsplatz gefährdet?
              • Artikel mit Video-Inhalten

              Wie gut sind Sie in Ihrem Beruf durch die Krise gekommen? Bangen Sie um Ihr Unternehmen bzw. um Ihren Arbeitsplatz? Wie gehen Sie damit um? Diskutieren Sie mit im Tagesgespräch! Die Nummer in die Sendung: 0800 / 94 95 95 5.