Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

„Die rote Republik“ und die Frage: Wofür kämpfe ich im Leben?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Nach dem Ersten Weltkrieg forderten zahlreiche KünstlerInnen in Bayern eine neue Gesellschaftsordnung. Regisseurin Christine Umpfenbach hat für die Theaterakademie München ein Stück über diese Zeit inszeniert – und Parallelen zur Gegenwart gefunden.

Keine Gedenkfeier zum 100. Todestag von Kurt Eisner

    Vor 100 Jahren ist Bayerns erster Ministerpräsident Kurt Eisner auf offener Straße erschossen worden. Das Gedenken an den Vater der friedlichen Revolution von 1918 bleibt schwierig.

    November 1918: Ausstellung "Die Freiheit erhebt ihr Haupt"
    • Artikel mit Bildergalerie
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Vor 100 Jahren rief Kurt Eisner den Freistaat Bayern aus und beendete mit seinen Mitstreitern die jahrhundertealte Monarchie der Wittelsbacher – ohne einen Tropfen Blut zu vergießen. Daran erinnert nun eine Ausstellung in der Münchner Rathausgalerie.

    Rundschau 18.30 Uhr: Wer wird was im Kabinett Söder?
    • Artikel mit Video-Inhalten

    100 Jahre Freistaat: Die CSU und Kurt Eisner +++ Warnstreikwelle im öffentlichen Dienst hat begonnen +++ Zollstreit zwischen der EU und den USA +++ Frankreichs Ex-Präsident Sarkozy in Polizeigewahrsam +++ Embryonenweitergabe-Prozess in Dillingen

    Die CSU tut sich schwer mit dem Gedenken an Kurt Eisner
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Der Freistaat feiert 100. Geburtstag. Aber das ist nicht für alle ein ungetrübter Anlass zum Feiern. Die CSU tut sich schwer mit dem ersten Ministerpräsidenten Kurt Eisner. Der stehe für Räterepublik und Sozialismus.

    Freistaat Bayern - wer hat's erfunden?
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Wir feiern Bayern - unter diesem Motto will die Staatsregierung zwei bedeutende Jubiläen feiern: 200 Jahre Bayerische Verfassung von 1818 und 100 Jahre Freistaat Bayern. Beim Freistaat ist das Gedenken aber nicht ganz einfach. Von Michael Zametzer

    Bayerische Staatsregierung will 8. Nov. 2018 nicht als Feiertag

      Die Bayerische Staatsregierung im Landtag will den 100. Jahrestag der Ausrufung des Freistaates Bayern am 8. November 2018 nicht zum einmaligen gesetzlichen Feiertag erklären. Eine parlamentarische Anfrage der SPD wurde abgelehnt.

      100 Jahre Freistaat Bayern: Ab heute wird gefeiert

        Am 7. November 1918 proklamierte Kurt Eisner den bayerischen Freistaat. In einem Jahr wird Bayern deshalb 100. Der Auftakt findet aber schon heute in Bamberg statt – aus gutem Grund. Von Carlo Schindhelm

        B5 Bayern: Geiselnahme in Pfaffenhofen unblutig beendet
        • Artikel mit Audio-Inhalten

        Umweltministerium: Hochwasserschutz in Niederbayern verbessert +++ Telefonausfall in Ostbayern geklärt +++ Nach Bürgerentscheid will München die Abschaltung des Steinkohlekraftwerkes beantragen +++ Moderation: Ulrich Trebbin

        Ausstellung über Kurt Eisner im Münchner Stadtmuseum
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Kurt Eisner war der erste bayerische Minsterpräsident und gilt als der Vater des Freistaates. Nur 100 Tage war er im Amt, bevor er ermordet wurde. Zu seinem 150. Geburtstag hat das Münchner Stadtmuseum eine Ausstellung erarbeitet.