BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Kurden in Bayern: Wie viel politisches Engagement ist erlaubt?
  • Artikel mit Audio-Inhalten

30 Jahre in Deutschland, fester Job, vier Kinder, Eigentumswohnung - und dann die Abschiebung: Die Behörden sehen den Kurden Murat Akgül als Gefährder. Er selbst argumentiert, er habe mit der PKK nichts zu tun und nur seine Grundrechte ausgeübt.

In Bayern festgenommen: Deutsche IS-Rückkehrerin angeklagt

    Im August war eine Frau in Bayern wegen mutmaßlicher Beteiligung an der Terrororganisation IS festgenommen worden. Im September kam sie zwar frei, die Bundesanwaltschaft hat nun aber Anklage erhoben – und weitere Details genannt.

    Gipfel in London: Die NATO sucht Gemeinsamkeiten
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Die Streitigkeiten zu Beginn des NATO-Gipfels sollen zur Seite gepackt werden - beim Arbeitstreffen geht es nun um Herausforderungen wie China. Doch die Differenzen dürften weiter mitschwingen.

    Kurde aus Nürnberg nach 30 Jahren abgeschoben
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    30 Jahre lebt er gut integriert in Nürnberg, dann wird der Kurde Murat Akgül in die Türkei abgeschoben. Von dort kehrt er trotz Wiedereinreiseverbot zurück. Nun sitzt Akgül in Untersuchungshaft und ist in Hungerstreik getreten.

    Syrien: Islamisten kämpfen mit Türkei gegen Kurden
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Der Bundesregierung liegen nach Informationen von NDR und WDR Erkenntnisse vor, dass islamistische Milizen an der Seite der Türkei in Syrien kämpfen. Diese werden für massive Menschenrechtsverletzungen verantwortlich gemacht.

    Nordsyrien Russland sichert Kurden Sicherheit zu

      Die Kämpfer sollen aus Nordsyrien abziehen, aber den kurdischen Zivilisten will Russland Sicherheit garantieren. US-Präsident Trump klopft sich selbst auf die Schulter und hebt die Sanktionen gegen die Türkei auf.

      Nordsyrien: Kurden ziehen sich zurück

        Die Waffenruhe zwischen der Türkei und den Kurden in Nordsyrien war zuletzt brüchig. Vor allem in Ras al-Ain kam es immer wieder zu Gefechten. Jetzt haben sich die Kurden aus dem Ort zurückgezogen.

        Kurden-Demos gegen türkische Militäroffensive bleiben friedlich
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Tausende pro-kurdische Demonstranten haben heute gegen die türkische Militäroffensive in Nordsyrien protestiert. In zehn deutschen Städten fanden Kundgebungen statt, die größte davon in Köln. Auch in Nürnberg gingen rund 750 Menschen auf die Straße.

        Fridays for Future Nürnberg demonstriert auch für Frieden
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Fridays for Future Bewegung in Nürnberg hat erstmals nicht nur für eine andere Klimapolitik demonstriert. Die Protestkundgebung hat sich diesmal auch gegen die türkischen Militärschläge in Nordsyrien gerichtet.

        Waffenruhe in Nordsyrien - Ein Funken Hoffnung
        • Artikel mit Audio-Inhalten
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Die Türkei hat laut US-Vizepräsident Mike Pence einer fünftägigen Waffenruhe in Nordsyrien zugestimmt. Bei einer dauerhaften Waffenruhe wollen die USA ihre Sanktionen gegen die Türkei aufheben. Auch die Kurden wollen die Feuerpause akzeptieren.