BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kunstaktion: Künstler wollen Pflegekräfte sichtbar machen

    Menschen in Pflegeberufen verrichten ihre Arbeit oft ohne viel Aufhebens. Portraits sollen die Helfer nun sichtbar machen. Mehr als 50 Künstlerinnen und Künstler machen bei der Kunstaktion mit.

    Kunstaktion: Künstler erobern Straubinger Innenstadt

      Nach dem Kunst-Impfzentrum in Straubing erobern sich Künstler mit ihren Werken jetzt die gesamte Straubinger Innenstadt. Unter dem Motto "Der Sommer kommt wieder" finden sich überall am Stadtplatz kleine, bunte Kunstwerke.

      Bunte Bilder auf der Burg: Kunstaktion in Nürnberg verschoben

        Die Blaue Nacht ist der Pandemie schon zum Opfer gefallen. Als Ersatz hat die Stadt Nürnberg Anfang Mai eine mehrtägige Kunstaktion geplant. Auf die Mauern der Kaiserburg sollten bunte Bilder projiziert werden. Doch auch daraus wird nichts.

        Eine bunte Häkel-Ente gegen das Pandemie-Grau

        • Artikel mit Bildergalerie
        • Artikel mit Video-Inhalten

        Zwei Nürnberger haben in einer Kunstaktion eine "Ente" mit Häkelminiaturen verziert. Sie wollten damit die Corona-Thematik für ein paar Stunden in den Hintergrund rücken und ein Lächeln auf Gesichter zaubern.

        Regensburg: Gedenkplakate für Opfer von Hanau erneut beschädigt

          Sie sollen im Rahmen einer Gedenk- und Kunstaktion an die Menschen erinnern, die bei dem Anschlag in Hanau getötet wurden; doch schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage wurden die Plakate in Regensburg beschädigt und teils entwendet.

          Aktion im Schloss Blumenthal macht auf Flüchtlinge aufmerksam

          • Artikel mit Video-Inhalten

          144 hohe Lampen, deren Schirme aus benutzten Schwimmwesten genäht sind. Damit will der Künstler Markus Heinsdorff im Schloss Blumenthal bei Aichach an die angespannte Lage der Flüchtlinge in Europa erinnern. Und er hofft auf Spenden.

          Kunstaktion in Nürnberg: Mit Falschgeld Corona trotzen

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Für echte Euros gibt es gemalte, gedruckte oder gezeichnete Geldscheine – mit diesem Tauschgeschäft möchte ein fränkisches Künstlerduo auf die Not von Kunstschaffenden in Corona-Zeiten aufmerksam machen. Nun startet die Aktion in Nürnberg.

          Fake-Einladungen zur documenta: "Man kann drauf reinfallen"

            Noch ist nicht klar, ob es eine mutwillige Irreführung ist oder nicht doch eine "Kunstaktion": Offenbar bekamen Künstler gefälschte Aufforderungen, an der nächsten Documenta teilzunehmen – die Organisatoren sprechen von "Verwirrung".

            Kunstaktion an Zeppelintribüne spaltet Nürnberger Kulturszene

            • Artikel mit Audio-Inhalten

            Eine anonyme Künstlergruppe hatte die Zeppelintribüne am ehemaligen Reichsparteitagsgelände bunt angemalt. Die Stadt ließ das Kunstwerk schnell wieder entfernen. Das befeuert den Widerspruch aus der Nürnberger Kulturszene.

            Diese München-Aussicht können Sie nur ganz allein genießen

            • Artikel mit Bildergalerie

            Ganz wie die mittelalterlichen Türmer dürfen ab 12. Dezember Interessierte aufs Dach des Gasteig-Kulturzentrums steigen – und in einer Stahlkabine eine Stunde lang den Sonnenaufgang oder -untergang genießen. Allerdings nur unter gewissen Bedingungen.