BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Warum an den Münchner Kammerspielen jetzt auch geboxt wird
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Friendly Confrontations" heißt ein Festival der Münchner Kammerspiele, das der Frage nachgeht, wie man Kunst und Theater für diverse Perspektiven öffnen kann. Zur Klärung dieser Frage haben sich die Kammerspiele auch einen Boxclub ans Haus geholt.

50 Jahre Nationalpark: Fotogeschichte in schwarz-weiß
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Der Nationalpark Bayerischer Wald feiert 50-jähriges Jubiläum. Er lockt jährlich über eine Million Besucher an. Doch nicht nur Touristen erkunden den Bayerischen Wald – auch Fotografen wie Ernst Herrmann und Friedrich Saller.

Wie das Design von "Pentagon" den Punk ins Wohnzimmer brachte
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Wie kein anderer steht dieser Name für das neue deutsche Design der Achtziger: "Pentagon" – eine fünfköpfige Gruppe, deren schräge Kreationen den Nerv der Zeit trafen. In Köln wird nun erstmals eine Retrospektive ihres Werks gezeigt.

Kunstministerium: Auszeichnung für Theater-Leiterin
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Anne Maar, die Leiterin des Fränkischen Theaters Schloss Maßbach, hat in München die Auszeichnung "Pro Meritis Scientiae et Literrarum" erhalten. Das bayerische Kunstministerium ehrte sie für ihre Verdienste um Wissenschaft und Kunst.

Eine Münchnerin ist Erfurts Stadtgoldschmiedin 2020
  • Artikel mit Audio-Inhalten

"Stadtschreiber" sind weithin bekannt. Erfurt leistet sich einen "Stadtgoldschmied". 2020 wurde für diesen glanzvollen Posten die Münchner Schmuckgestalterin Alexandra Bahlmann ausgewählt. Ihr Schmuck hat auch eine politische Komponente.

Renate Jung: Würzburgs Grande Dame der Kunstszene stellt aus
  • Artikel mit Bildergalerie
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Renate Jung ist eine der profiliertesten Kreativen der Würzburger Kulturszene. In ihrer Ausstellung im "Spitäle" schöpft die weit gereiste Künstlerin "Aus der Fülle" ihres Schaffens und sorgt für einen ersten kulturellen Höhepunkt des Jahres.

Mit Herz und Auge: Zum Tod des Museumsmachers Florian Hufnagl
  • Artikel mit Audio-Inhalten

In der Musik gibt es das absolute Gehör – und falls es in der Gestaltung das absolute Auge gibt, dann hat er es gehabt, der "Gestaltungsfreak" und langjährige Chef des Designmuseums "Die Neue Sammlung" in München. Nun ist Florian Hufnagl gestorben.

Warum die 2010er Jahre die Authentizität entzaubert haben
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Die Zehnerjahre feierten das Authentische – ob in Produkten oder der Kunst. Mit der Inszenierung des Echten verdienten Influencer viel Geld. Man muss es ihnen nicht vorwerfen: Die Sehnsucht nach Authentizität ist eigentlich unerfüllbar.

Florian Hufnagl, früherer Chef der Neuen Sammlung, ist tot

    In der Pinakothek der Moderne befindet sich eine der renommiertesten Designsammlungen der Welt: Florian Hufnagl hat die Neue Sammlung mit aufgebaut und war ihr langjähriger Leiter. Nun ist der frühere Museumschef im Alter von 71 Jahren gestorben.

    Warum der Maler Rudi Tröger noch immer eine große Entdeckung ist
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Rudi Tröger ist einer der stillen Einzelgänger unter den deutschen Malern seiner Generation. Inzwischen 90 Jahre alt, ist er ein großer Unbekannter. Nun lässt sich seine Malerei, die Abstraktion und Figur verbindet, in einer Werkmonografie entdecken.