BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Europäische Zentralbank lässt digitalen Euro testen
  • Artikel mit Video-Inhalten

Die Europäische Zentralbank sucht die Öffentlichkeit. Vor allem bei der Einführung des digitalen Euro ist das zu spüren. Der ist zwar noch nicht beschlossen, aber der Probelauf hat angefangen. Hinter den Kulissen wird bereits getestet.

B5 Onlinenachrichten: Vorsicht vor Kryptogeld-Phishing
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Phishing kennt man vom Online-Banking: Kriminelle stellen eine gefälschte Website ins Netz und verleiten arglose Surfer dazu, dort PIN und TAN einzugeben. Das gibt's auch bei ICOs, bei denen neues Kryptogeld ausgegeben wird. Von Achim Killer

Killer's Security: B5-Online-Nachrichten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Netzpolitik gab's diese Woche wieder jede Menge: Die designierte Digitalministerin will den Datenschutz einschränken. Micosoft-AV-Software erkennt den Staatstrojaner. Und die BaFin hat Kryptogeld-Emissionen verboten. Von Achim Killer

Killer's Security: B5-Online-Nachrichten
  • Artikel mit Audio-Inhalten

Pleiten, Pech und Pannen in Sachen Kryptogeld bestimmen die Nachrichtenlage diese Woche im Netz. Außerdem war Microsoft's Patchday. Google's Browser hat jetzt einen Werbeblocker. Und Verbraucherschützer warnen Filesharing Apps. Von Achim Killer

Lockangebote: Vorsicht vor falschen Kryptowährungen

    Kryptowährungen boomen, fast täglich erscheinen neue auf dem Markt. Das lockt auch Betrüger an: Beim "Initial Coin Offering" werden Anteile schon verkauft, bevor es das Kryptogeld überhaupt gibt. Die Finanzaufsicht ist alarmiert. Von Felix Lincke

    Killer's Security: Krypto-Minder auf Behördenrechner

      Hacker sind ins Netz des baden-württembergischen Landesamtes für Besoldung und Versorgung eingebrochen. Aber nicht sensible Daten haben sie interessiert. Die Gauner haben vielmehr Kryptogeld ausgerechnet. Von Achim Killer

      Beschlagnahmtes Kryptogeld: Bayern ist Bitcoin-Millionär

        Auch Bayern kann vom starken Kursanstieg der Kryptowährung Bitcoin profitieren. Die Justiz hat bei Kriminellen Dutzende Einheiten beschlagnahmt. Sie sollen wohl verkauft werden, dabei winkt ein Gewinn in Millionenhöhe. Von Astrid Halder

        Mit Kryptogeld kann man sogar Salat kaufen

          Der Bitcoin ist schick. Es lassen sich damit gewaltige Spekulationsgewinne erzielen. Und man kann damit sogar bei EDEKA einkaufen. Trotzdem: Ein Ersatz für richtiges Geld ist die Cyberwährung noch lange nicht. Von Achim Killer

          Digitalwährung im Höhenflug

            Von einem auf 3500 Euro in vier Jahren – Bitcoin-Fans träumen weiter von sagenhaften Kursgewinnen, Experten warnen vor Totalverlust. Von Jürgen Seitz

            Heißester Monat an den Kryptobörsen

              Nie zuvor gab es so große Kurssprünge bei Kryptogeld wie im Juni. Der Bitcoin übersprang 2.000 Euro. Der Ether-Kurs brach kurzzeitig um 96 Prozent ein. Wer mit High-Tech-Geld spekuliert, braucht stählerne Nerven. Von Achim Killer