BR24 Logo
BR24 Logo
Suche

Neuste Artikel

Kriegerdenkmal Geroldshausen: Name des KZ-Arztes ist entfernt

    Monatelang hat der Gemeinderat von Geroldshausen im Landkreis Würzburg darüber diskutiert. Jetzt ist der Name von Eduard Wirths von dem Kriegerdenkmal entfernt worden. Wirths war ab 1942 Arzt im Konzentrationslager Dachau, später in Ausschwitz.

    KZ-Arzt auf Kriegerdenkmal: Gemeinde will Namen entfernen

    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Lange unbemerkt stand er neben den Namen der Gefallenen beider Weltkriege: Dr. Eduard Wirths. Doch der Mann war kein Soldat – er war leitender Standortarzt im Konzentrationslager Auschwitz. Nun hat die Gemeinde Geroldshausen einen Entschluss gefasst.

    Vom Kriegerdenkmal zum Friedensmahnmal

      Kriegerdenkmäler, die an die Toten der beiden Weltkriege erinnern, stammen oft aus der Zeit nach dem Ersten Weltkrieg. Später wurden sie teilweise für Propaganda missbraucht. Bayerische Bürger wollen sich nun für ein zeitgemäßes Gedenken einsetzen.

      KZ-Arzt auf Kriegerdenkmal: Infotafel weist auf Fehler hin

        Er war leitender Standortarzt im KZ Auschwitz – trotzdem steht Eduard Wirths als einer von 25 Gefallenen auf dem Kriegerdenkmal im unterfränkischen Geroldshausen. Jetzt hat die Gemeinde erste Schritte eingeleitet, um den Fehler zu revidieren.

        KZ-Arzt auf Denkmal: Auschwitz Komitee fordert Namens-Entfernung

          Der Name des KZ-Arztes Eduard Wirths, der auf einem Kriegerdenkmal im unterfränkischen Geroldshausen steht, sorgt für Wirbel. Das Internationale Auschwitz Komitee fordert den Gemeinderat dazu auf, den Namen vom Mahnmal entfernen zu lassen.

          KZ-Arzt in Stein gemeißelt: Ein Ort ringt mit der Vergangenheit

          • Artikel mit Video-Inhalten

          Er hat Tausende in die Gaskammern im KZ Auschwitz geschickt – sein Name steht bis heute zwischen denen von Gefallenen des Zweiten Weltkriegs und Opfern des Nationalsozialismus. Im unterfränkischen Geroldshausen sorgt ein Kriegerdenkmal für Unruhe.

          Geroldshausen: Diskussion um KZ-Arzt auf Kriegerdenkmal

            Das Kriegerdenkmal im unterfränkischen Geroldshausen bei Würzburg sorgt für Wirbel. Denn in den großen Steinblock eingemeißelt ist auch der Name Dr. Eduard Wirths – ein ehemaliger KZ-Arzt. Heute berät der Gemeinderat über das Denkmal.

            St. Georg in Lappersdorf hat seinen Kopf wieder

              Die Granitfigur des drachentötenden Heiligen Georg am Kriegerdenkmal bei der Lappersdorfer Pfarrkirche ist wieder komplett. Eine ortsansässige Steinmetzfirma hat den Kopf der Statue originalgetreu nachgebildet. Das Original bleibt verschollen.

              Zum Volkstrauertag: Kriegerdenkmal Lappersdorf hat Kopf wieder

                Die Granitfigur des drachentötenden Hl. Georgs am Kriegerdenkmal von Lappersdorf / Lkr. Regensburg hat wieder einen Kopf. Unbekannte Täter hatten dem Denkmal im vergangenen Juli das Haupt abgeschlagen.

                Denkmäler in Gräfenberg und Coburg beschmiert

                  In Gräfenberg im Landkreis Forchheim und im Coburger Hofgarten sind am Wochenende zwei Kriegerdenkmäler beschmiert worden. Die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.