Zurück zur Startseite
Suche
Zurück zur Startseite
Suche

Suche | BR24

Artikelsuche

Suchergebnisse

Neuste Artikel

Waffenruhe in Nordsyrien endet: "Niemand hier will Krieg"

    Bis heute Abend in Nordsyrien die Waffenruhe endet, sollen sich die Kämpfer der Kurdenmiliz YPG 30 Kilometer weit von der syrisch-türkischen Grenze zurückgezogen haben. Angehörige in der Grenzstadt Nusaybin sind besorgt.

    Muslime in deutschen Moscheen beten für Türkei-Sieg in Syrien
    • Artikel mit Audio-Inhalten

    Türkische Soldaten ziehen nach Nordsyrien und die Bevölkerung betet für den Sieg. So propagiert es die türkische Religionsbehörde Diyanet. "Siegesgebete" gibt es aber offenbar nicht nur in der Türkei, sondern auch in deutschen Moscheen.

    Kramp-Karrenbauer will Sicherheitszone in Nordsyrien
    • Artikel mit Audio-Inhalten
    • Artikel mit Video-Inhalten

    Wie kann der Konflikt im Norden Syriens beendet werden? Dazu kommt jetzt aus der Bundesregierung ein Vorschlag: Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer spricht von einer Sicherheitszone, die eingerichtet und international kontrolliert werden soll.

    Nordsyrien: Kurden ziehen sich zurück

      Die Waffenruhe zwischen der Türkei und den Kurden in Nordsyrien war zuletzt brüchig. Vor allem in Ras al-Ain kam es immer wieder zu Gefechten. Jetzt haben sich die Kurden aus dem Ort zurückgezogen.

      Wie kurdische Autorinnen auf die Militäroffensive reagieren
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Ronya Othmann und Widad Nabi haben Wurzeln in der umkämpften Region im Norden Syriens. Beide leben in Deutschland – doch ihren literarischen Texten sind die Bilder des Krieges eingeschrieben.

      Ingolstadt: SPD-Vize entschuldigt sich für Türkei-Tweet
      • Artikel mit Audio-Inhalten
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Der türkischstämmige Sozialdemokrat Can Devrim Kum hat sich für seinen Tweet zum türkischen Militäreinsatz in Syrien entschuldigt. Das sagte der Ingolstädter SPD-Kreisvorsitzende Christian De Lapuente dem Bayerischen Rundfunk.

      Flüchtlingsdruck in der Türkei: Die Sicherheitszone als Ausweg?
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      International hagelt es beinahe einstimmig Kritik an dem türkischen Streben nach einer Sicherheitszone im Norden Syriens. Doch in der Grenzregion gehen die Meinungen deutlich auseinander.

      Saša Stanišić gewinnt Deutschen Buchpreis – Kritik an Handke
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Saša Stanišić erhält den Deutschen Buchpreis 2019. Der 41-Jährige erzählt in "Herkunft" von der Flucht seiner Familie während des Bosnien-Kriegs nach Deutschland. In seiner Dankesrede griff Stanišić den Literaturnobelpreisträger Peter Handke an.

      Nordsyrien-Konflikt: Waffenembargo der EU gegen die Türkei
      • Artikel mit Video-Inhalten

      Nach Angaben von Luxemburgs Außenminister Asselborn hat sich die EU darauf geeinigt, dass kein Mitgliedsland mehr Waffen in das NATO-Land Türkei liefert. Der Einmarsch in Syrien sei "eine Invasion" und nicht zu rechtfertigen.

      Tiere im Krieg
      • Artikel mit Audio-Inhalten

      Im Ersten Weltkrieg starben etwa zehn Millionen Soldaten, aber auch rund acht Millionen Pferde verloren ihr Leben. Auch in anderen Kriegen dienten sie dem Militär, genauso wie Tauben, Hunde, Delfine, Bienen - und Glühwürmchen.